Spielenachmittag am 27.11.2019 in Leipzig

Datum: Mittwoch, der 27. November von 17:00 bis 19:00 Uhr.

Ort: Bibliothek Südvorstadt, “Walter Hofmann”, Steinstraße 42 Leipzig.

Liebe Freilerner und Freunde,

draußen ist es kalt und nass und deshalb lasst uns unsere Zeit gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre verbringen.

Wir laden Euch ein zum Spielenachmittag.

Zeigt uns, was Ihr liebt und schaut Euch in der Bibliothek um, was es da Interessantes gibt!

Ladet Eure Freunde ein!

Wir freuen uns über alte und neue Gesichter!

Gebärdensprachkurs für Groß und Klein – für Anfänger und Fortgeschrittene in Leipzig

Datum:
– Anfänger: 10 Termine dienstags vom 01.09. bis 04.12.2019
– Fortgeschrittene: 10 Termine mittwochs vom 02.10. bis 03.12.2019
Jeweils von 10:00 bis 11:30 Uhr

Ort: Haus Steinstraße e.V. Steinstraße 18, 04275 Leipzig

Inklusion ist ein wichtiges gesellschaftliches Thema. Wir alle sollten uns mehr an der Vielfalt, der Verschiedenheit der Menschen erfreuen und neugierig auf den Anderen sein, etwas über ihn wissen wollen und unser Zusammenleben danach offen ausrichten. Unter uns leben z.B. auch Menschen, die taub sind und die zur Kommunikation die Deutsche Gebärdensprache benutzen. Deutschland hat 2009 die UN-Behindertenrechts-konvention unterschrieben, Gebärdensprache sollte daher überall sichtbar sein, in Behörden, in der Gesellschaft, auch in unserer Vereinsarbeit und unserer Freilernergemeinschaft.

Der BVNL e.V. bietet deshalb öffentlich Gebärdensprachkurse an.

Sie finden vormittags statt und ermöglichen Menschen jeden Alters, auch Eltern und ihren Kindern, gemeinsam an einem Kurs teilnehmen zu können. Praktisch ist auch, daß die Familienmitglieder so über das gleiche Wissen verfügen und zu Hause gemeinsam weiterüben können.
Je nach der Zusammensetzung der Gruppe werden die Inhalte gestaltet. Themen und ihre Reihenfolge richten sich nach dem Willen der Teilnehmer, so daß sich jeder wohlfühlt und so viel wie möglich für sich aus dem Kurs herausholt.

Kursleiter ist Günter Przybylski, langjähriges Mitglied im BVNL e.V., Diplom-Sozialarbeiter und Ehe-, Familien- und Lebensberater und erfahrener Gebärdensprachdozent…….und taub.

Kosten pro Teilnehmer: 10 x 6,50 €, gesamt 65 €

Eine Gebärdensprachdolmetscherin steht für die ersten 3 Treffen zur Verfügung

Anmeldungen und Anfragen bitte an
Guenter.Przybylski@bvnl.de

Herzlich willkommen!

Grundgesetz-Quiz am 25.09.2019 in Leipzig

Datum: Mittwoch, der 25. September von 17:00 bis 18:30 Uhr.

Ort: Bibliothek Südvorstadt „Walter Hofmann“, Steinstraße 42, 04275 Leipzig.

Das Grundgesetz ist 70 Jahre alt und es wert, immer wieder gelesen zu werden.

Es steht über allen anderen Gesetzen des Landes und diese müssen sich an ihm orientieren. Trotzdem werden manchmal Grundrechte eingeschränkt, aber das dann aus gutem Grund.

Auch durch das sächsische Schulgesetz werden Grundrechte junger Menschen beschnitten.

Anlässlich des Internationalen Tages der Bildungsfreiheit wollen wir uns mit Grundgesetz und Schulgesetz beschäftigen und darum, welche einzelnen Grundrechte betroffen sind, ob ein berechtigter Grund dafür vorliegt und wenn nicht, wie man gegen die Grundrechtseinschränkung vorgehen kann.

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht.
Für diese aktuelle Veranstaltung steht leider keine Gebärdensprachdolmetscherin zur Verfügung, sie kann aber bei Bedarf auch zu einem späteren Zeitpunkt in Deutscher Gebärdensprache angeboten werden.

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über eine wertschätzende Spende.

Anfragen und Anmeldungen bitte an Kristin.Lehmann@bvnl.de

https://www.facebook.com/Grundgesetz-Quiz-100126714723882/

Gebärdensprachkurs für Freilerner am 17.04.2019 in Leipzig

Datum: Mittwoch, der 17. April von 10:00 bis 11:30 Uhr

Ort: Haus Steinstraße e.V. Steinstraße 18, 04275 Leipzig

Inklusion ist ein wichtiges gesellschaftliches Thema. Wir alle sollten uns mehr an der Vielfalt, der Verschiedenheit der Menschen erfreuen und neugierig auf den Anderen sein, etwas über ihn wissen wollen und unser Zusammenleben danach offen ausrichten. Unter uns leben z.B. auch Menschen, die taub sind und die zur Kommunikation die Deutsche Gebärdensprache benutzen. Deutschland hat 2009 die UN-Behindertenrechts-konvention unterschrieben, Gebärdensprache sollte deshalb überall sichtbar sein, auch in unserer Vereinsarbeit und unserer Freilernergemeinschaft.

Der BVNL e.V. bietet deshalb einen ersten öffentlichen Gebärdensprachkurs an.
Weiterlesen

Bußgeldverhandlung wegen fehlender Schulanmeldung in Leipzig 04.04.2019

Datum: Donnerstag, der 4. April von 11:45 bis 12:45 Uhr.

Ort: Amtsgericht Leipzig
Bernhard-Göring-Straße 64, 04275 Leipzig

Saskia ist 18 Jahre alt und lebt und lernt, wie ihre Geschwister, selbstbestimmt und mochte bisher keine Schule besuchen.
https://dielehbylskis.wordpress.com/saskia/

Ihre Mutter respektiert ihren Willen und soll nun mit einem Bußgeld dafür bestraft werden.

Die Verhandlung ist öffentlich und Publikum herzlich eingeladen.

Fragen bitte an kristin@bvnl.de

Wir freuen uns auf Euch!

Datenautonomie in sozialen Netzen 27.03.2019 in Leipzig

Datum: Mittwoch, der 27. März von 17:00 bis 18:30 Uhr.

Ort:Stadtbibliothek Südvorstadt, Steinstraße 42, 04275 Leipzig

Neue Zeiten – Neue Kommunikation!

Die Mobilität nimmt zu. Die Welt wird in immer größeren Entfernungen erreichbar. Demzufolge entfernen sich die persönlichen Kontakte räumlich von einander. Das Grundbedürfnis nach sozialer Nähe bleibt dennoch und macht die Entwicklung einer zeitgemäßen Kommunikation nötig. E-Mail, Internet, Social Media in Verbindung mit Computer und Smartphone, weltweit vernetzt über mobiles Breitband, bieten die Werkzeuge.
Die Verwendung geschieht fast automatisch – das Verstehen der Technik bzw. der Strukturen dahinter bleibt oft ein nicht hinterfragtes Mysterium.

Der Workshop nimmt sich diesem “Dahinter” an. Weiterlesen

Workshop – Gesprächstraining: Schulverweigerung – was tun? 28.02.2019 in Leipzig

Datum: Donnerstag, der 28. Februar von 17:00 bis 18:30 Uhr.

Ort: Bibliothek Südvorstadt, Steinstraße 42 04275 Leipzig

Viele junge Menschen leiden in der Schule oder verweigern den Besuch, weil sie unter dem Leistungsdruck, unter Mobbing der Mitschüler oder Bossing der Lehrer leiden. Einige entwickeln Krankheitssymptome, die immer wieder auftreten und sie in ihrer körperlichen, psychischen und geistigen Gesundheit beeinträchtigen und nicht zuletzt ihren Bildungsweg und ihre persönliche Entwicklung nachteilig beeinflussen.

Was können Eltern tun, um ihrer Tochter, ihrem Sohn den Schulbesuch zu erleichtern oder zu ersparen?
Wie können Eltern mit Behörden reden? Welche Rechte haben sie und die betroffenen jungen Menschen in unserer Gesellschaft?
Welche alternativen Bildungswege stehen ihnen zur Verfügung?

Nach einer kurzen Einführung und Beantwortung der Fragen, wollen wir uns ganz praktisch im Gesprächstraining üben.
Dieser Workshop wird durch Kristin Lehmann und Thomas Cordts, langjährige Mitglieder im BVNL e.V. und der Freilerner-Solidargemeinschaft durchgeführt, die seit Jahren Familien in Notsituationen beraten und begleiten. Er richtet sich an Eltern und und junge “schulpflichtige” Menschen. Mitarbeiter von Jugendamt und Schulbehörde oder Sozialarbeiter, die mit der Thematik “Schulverweigerung” beruflich in Kontakt kommen, sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen.

Kosten: 10 €, bzw. 8 € für Ermäßigungsberechtigte und Mitglieder des BVNL e.V.. Wer gern teilnehmen will, aber gerade nicht zahlen kann, melde sich bitte, wir finden eine Lösung. Außerdem laden wir herzlich zu unseren kostenlosen Austauschtreffen, wie den monatlichen Freilerner-Stammtisch und Billard und Spielplatztreffen ein, die Ihr rechts auf der Terminleiste finden könnt.

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht.
Dieser Workshop kann auf Anfrage auch in Deutscher Gebärdensprache angeboten werden.

Fragen zur Veranstaltung bitte an kristin@bvnl.de

Wir freuen uns auf Euch!

Buchvorstellung – Michael Hüter: Kindheit 6.7 in Leipzig am 23.01.2019

Datum: Mittwoch, der 23. Januar, von 17:00 bis 19:00 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Leipzig, Steinstraße 42

In diesem Jahr startet eine neue Initiative mit dem Namen
“Neue Zeiten – Neue Bildung”. Das Leipziger Freilerner-Netzwerk ist neugierig, was diese Initiative so plant und veranstaltet eine gemeinsame Buchlesung.

Eingeladen haben wir uns dazu Ralf Bergmann, der von dem oben genannten Buch begeistert ist und uns informieren und mit seiner Begeisterung anstecken will. Im Anschluss an die Buchvorstellung wollen wir miteinander ins Gespräch kommen und über Ideen für eine neue Bildungslandschaft, sogar für Bildungswelten austauschen.

“Mit diesem Buch wird ein lange überfälliger Punkt unter dem Kapitel der Experimente Kinderkrippe, Kindergarten und Schule gesetzt. Beenden wir gemeinsam den Wahnsinn! Wir, Leipziger mit Stolz, wollen Michael Hüter 2019 unserer Heimatstadt begrüßen, einen Mann mit Potential zum Bestseller-Autor des Jahres 2019.”
Ralf Bergmann

Zum Inhalt:
-Kurzvorstellung / Porträt Michael Hüter
-Das Buch – der Schlüssel, die Antwort auf viele der dringendsten Fragen unserer Zeit
-Homo sapiens – 120 000 Jahre Menschheitsgeschichte ohne staatliche Sozialisierung
-Menschheitsgeschichte weniger 100 Jahre als Schlüssel für die Probleme im Heute unseres Lebens.
Beigabe: Mit sächsischen Dialekt wird aus dem Original gelesen. Der Autor selbst ist Österreicher.

Fragen und Antworten:
– Wie entwickelt sich der Mensch in seiner Kindheit und später, was braucht er um glücklich zu sein?
– Wie wollen wir leben – Fragen zu Familie, Konsum, Arbeit

Bücher können zur Veranstaltung erworben werden.
Für jedes gekaufte Buch wird 1€ zusätzlich von Ralf Bergmann in unsere Bücherkasse für die Leipziger Bibliotheken gegeben. Die so gespendeten Bücher werden am Ende der Veranstaltung offiziell im Rahmen einer Buchpatenschaft übergeben.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über Spenden für die Buchpatenschaft.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bei Kristin Lehmann unter kristin@bvnl.de

Einlaß: 16:30 Uhr bzw. 17:20 Uhr für Nachzügler

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht, eine Gebärdensprachdolmetscherin steht zur Verfügung.
Für mitgebrachte Kinder, die sich während der Veranstaltung in der Bibliothek aufhalten, steht eine Ansprechpartnerin/ Betreuungsperson bereit, damit die Veranstaltung nicht gestört wird. Bitte den Betreuungsbedarf mit anmelden.

Wir sind gespannt und freuen uns auf viele Anmeldungen an Bildung interessierter Menschen.

Stammtische im Dezember 2018

Datum: Freitag, der 28. Dezember von 19:30 bis 21:30 Uhr.

Ort: Die Lernwerkstatt.
Karl-Kunger-Str. 55, 12435 Berlin-Treptow

Kontakt/Anmeldung: bianca@bvnl.de

Auf Facebook: Ankündigung folgt.

[Dieser Stammtisch sucht einen neuen Ort und pausiert deshalb.
Informationen über andere Treffen in Dresden können über die Emailadresse freilernerdresden@gmail.com erfragt werden]

Datum: Montag, der 31. Dezember von 19:30 bis 21:00 Uhr.

Ort: Der Veranstaltungsraum ist diesmal ein anderer!:
Terrasse am Bischofsplatz, Bischofsplatz 2, 01097 Dresden

Kontakt/Anmeldung: freilernerdresden@gmail.com

Auf Facebook: Ankündigung folgt.

Datum: Freitag, der 7. Dezember von 18:30 bis 21:00 Uhr.

Ort: Der aktuelle Veranstaltungsort ist noch nicht festgelegt.

Kontakt/Anmeldung: Bitte meldet euch unter halle@bvnl.de an und fragt dabei nach dem Veranstalungsort.

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/572320323207070/

Datum: Donnerstag, dem 13. Dezember von 20:30 bis 22:00 Uhr.

Ort: Café Immergrün.
Jenergasse 6, 07743 Jena

Kontakt/Anmeldung: erik@bvnl.de

Auf Facebook: Ankündigung folgt.

Datum: Mittwoch, der 12. Dezember von 19:00 bis 21:00 Uhr.

Ort:
Sinn & Sein.
Projektladen, Zschochersche Str. 2a. 04177 Leipzig

Kontakt/Anmeldung: kristin@bvnl.de

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/2214267162122066/

Datum: Mittwoch, der 19. Dezember von 16:00 bis 18:00 Uhr.

Ort: MADIA – Gemeinschaft, Café und Familienwohnzimmer in Potsdam

Kontakt/Anmeldung: angela@bvnl.de

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1647593235351719/