Bußgeldaktion Familie Kuchenbäcker

Spendenstand vom 09.04.2020:
Für Alexander:
Von 224€ sind bisher 116,69€ eingegangen. Offener Betrag 107,31€

Für Sabrina:
Von 224€ sind bisher 123,84€ eingegangen. Offener Betrag 100,16€

Zwischenstand: Vater: Von 224€ sind bisher 102,69€ eingegangen. Offener Betrag 121,31€ Mutter: Von 224€ sind bisher 110,84€ eingegangen. Offener Betrag 113,16€

“Iwein ist seit Sommer 2018 schulpflichtig. Er entschied auf unser Nachfragen hin, ob wir ihn in der Grundschule oder einer alternativen Schule anmelden sollten, sich lieber von zu Hause aus bilden zu wollen und keine Schule zu besuchen.
Für ihn erschloss es sich nicht, wieso er, hatte er doch bereits früh das Lesen und Schreiben zu Hause gelernt, den Rest nicht ebenso im häuslichen Umfeld lernen könne. Überdies hatte er bereits durch zwei Versuche in den örtlichen Kindergärten schlechte Erfahrungen gemacht und bei seinen zum Teil bereits schulpflichtigen Freunden Einblick in die täglichen Probleme mit der Schule erhalten. Zunächst versuchten wir selbst eine Freie demokratische Schule zu gründen, doch leider scheiterte dieser Versuch an verschiedenen Umständen.
Weiterlesen

BVNL Wintertreffen und Mitgliederversammlung 05.-08.03.2020 in Finsterbergen

Zum BVNL-Wintertreffen 2020 laden wir alle Mitglieder und Interessierten auch dieses Jahr wieder in den Waldhof Finsterbergen bei Friedrichroda im Thüringer Wald ein.

Der BVNL e.V. hat Mitglieder in ganz Deutschland und auch außerhalb. Die Gelegenheit, sich auch persönlich zu begegnen, wird es Anfang 2020 auf dem BVNL-Wintertreffen geben – alle Mitglieder und Interessierte, die den BVNL e.V. bzw. Freilerner-Familien kennenlernen wollen, sind herzlich eingeladen!
Es wird wieder Workshops zu verschiedenen Themen und Angebote für Kinder geben. Jeder kann sich nach eigenen Möglichkeiten dabei einbringen bzw. teilnehmen. Der Waldhof selber bietet einige Möglichkeiten zum Zeitvertreib: Aufenthaltsraum mit Spielen und Bibliothek, Kickerraum, Projektraum, Seminarraum, kleine Sporthalle – die sogenannte “Zappelbude” – mit Boulderwand, sowie eine Sauna. Außerdem lädt die schöne Gegend auch ein, etwas draußen zu unternehmen.
Am Samstag, den 7. März 2020 von 14 – 15 Uhr findet die BVNL-Mitgliederversammlung im Seminarraum des Waldhofs statt, auf der wir über vereinsinterne Angelegenheiten diskutieren und abstimmen wollen. Darüber hinaus möchten wir mit Euch gemeinsam die Tätigkeit des BVNL e.V. im vergangenen Jahr auswerten und überlegen, wie wir als Verein arbeiten wollen. Auf welche Aufgaben des Vereins sollen wir uns konzentrieren? Wer möchte gern Ideen einbringen und sich im Verein engagieren?
Wir haben die Zimmer im Waldhof reserviert und werden die Anmeldung und Bezahlung wieder über den Verein organisieren. Die Anmeldung erfolgt über ein Formular auf unserer Website. Die Kosten für Übernachtung und Halbpension p.P. (inkl. Kurtaxe, ohne Bettwäsche) belaufen sich auf:

– 30 Euro für BVNL-Mitglieder / Nacht
– 35 Euro für Nicht-Mitglieder / Nacht
– 20 Euro / Nacht im Zelt bzw. Wohnmobil
– Kinder unter 4 Jahren wohnen gratis.

Wer nur tagsüber zum BVNL-Wintertreffen kommen möchte, hat die Möglichkeit, im Waldhof Mittag oder Abendbrot zu essen (für jeweils 6,50 Euro). Der nächste Bahnhof ist in Friedrichroda (1h von Erfurt) etwa 9 km entfernt. Bei Bedarf können wir das Abholen von dort organisieren.
Wir freuen uns schon auf die gemeinsame Zeit in Finsterbergen!

Der Veranstaltungsort ist leider nicht rollstuhlgerecht, wir helfen aber gern.
Eine Gebärdensprachdolmetscherin wird am Samstag von 10 bis 16 Uhr anwesend sein.
Am gesamten Familienwochenende nehmen auch gebärdensprachkompetente Mitglieder teil und können die Kommunikation unterstützen.

Anmeldung erforderlich bis 18.02.20 auf: hier geht‘s zum Online-Formular.

Lernen dokumentieren – warum und wie? – Vortrag und Gespräch am 26.02.20 in Leipzig

Datum: Mittwoch, den 26. Februar von 17:00 bis 19:00 Uhr.

Ort: Bibliothek Südvorstadt, “Walther Hofmann”, Steinstraße 42, 04275 Leipzig.

Wie lernen junge Menschen und wie können wir feststellen, was sie gelernt haben?

Stellen wir Lehrpläne auf und kontrollieren ihre Lernfortschritte und benoten sie?

Sollen sie sich aus staatlichen Lehrplänen selber Lernpläne erstellen, um flexibler lernen zu können? Wie viel Zeit sollte ihnen zustehen?

Setzen sich junge Menschen ohne diese Lehrpläne eigene Ziele und können sie diese erreichen? Sind ihre Leistungen vergleichbar mit denen von Schülern?

Wie können wir als Eltern unserer selbstbestimmt lernenden Söhne und Töchter herausfinden, ob sie alles wissen, was sie brauchen? Wie unterstützen wir sie und sollten wir ihre Lernfortschritte dokumentieren?

“In diesem Vortrag möchte ich meine Erfahrungen mit dem selbstbestimmten Lernen unserer Kinder teilen und Anregungen geben, wie man ihre Lern- ja! Lebensprozesse respektvoll dokumentieren kann, ohne zum Kontrolleur seiner Kinder zu werden.”
Kristin Lehmann

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht zu erreichen.
Wir bemühen uns um die Bereitstellung einer Gebärdensprachdolmetscherin.

Der Eintritt ist frei, wir bitten um wertschätzende Spenden.

Anfragen an kristin.lehmann@bvnl.de

Spielenachmittag am 26.02.20 in Leipzig

Datum: Mittwoch, den 26. Februar von 17:00 bis 19:00 Uhr.

Ort: Bibliothek Südvorstadt, “Walther Hofmann”, Steinstraße 42, 04275 Leipzig.

Liebe Freilerner und Freunde,

draußen ist es kalt und nass und deshalb lasst uns unsere Zeit gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre verbringen.

Wir laden Euch ein zum Spielenachmittag.

Zeigt uns, was Ihr liebt und schaut Euch in der Bibliothek um, was es da Interessantes gibt!

Ladet Eure Freunde ein!

Wir freuen uns über alte und neue Gesichter!

Anfragen an kristin.lehmann@bvnl.de

CaRabA #Lebenohneschule – Filmvorführung und Filmgespräch am 03.02.2020 in Witzenhausen

Datum: Montag, den 3. Februar 2020 von 19:30 bis 22:30 Uhr.

Ort: Capitol Kino Witzenhausen

Filmvorführung des Spielfilms CaRabA #Lebenohneschule mit anschließendem Filmgespräch mit dem Initiator des Films Bertrand Stern.
http://www.capitolkino.de/index.php?p=v

# Was ist Bildung

Dass es mit der Bildung so nicht weitergehen kann, da sind sich alle einig. In den Diskussionen der letzten Jahre, die wir intensiv verfolgt haben, fehlen Bilder, wie zukünftige Bildungslandschaften aussehen könnten, die junge Menschen in ihrer Würde ernst nehmen. Darum gibt es CaRabA! Für die Herausforderungen, vor denen wir als Gesellschaft stehen, ist ein grundlegender Blickwechsel auf Kindheit und Bildung dringend notwendig.

Die aktuellen Debatten verbleiben meistens innerhalb der Beschulungsideologie: sie kreisen um Schulkritik, Schulreformen und Schulersatz (Alternativschulen) – manchmal auch um häusliche Beschulung („homeschooling“). CaRabA will eine neue Perspektive eröffnen, die sich nicht mehr bloß an den bestehenden Problemen und Ungerechtigkeiten abarbeitet, sondern sucht, wie es sein könnte. Es geht um das Mögliche, Ersehnte, Utopische.

CaRabA wird den Anstoß dazu geben: Durch die spielerisch wie ernsthafte Erkundung der Folgen einer neuen gesellschaftlichen Situation: einem Leben ohne die Institution Schule.

# Lasst uns reden

Mit CaRabA laden wir zu einem breiten Gespräch ein: was ist Bildung eigentlich und welche Rahmenbedingungen braucht sie? CaRabA entstand mit viel Herzblut aus dem Anliegen, Gesprächsräume zu schaffen, um das Verständnis von Kindheit, ethische Haltungen zu den jungen Menschen und die Frage nach dem Mensch-Sein zu bewegen. Dabei haben wir keine fertige Antwort. Durch exemplarische (Film)Bilder wollen wir Mut machen, Visionen einer möglichen, anderen Welt zu erschaffen.

Ansprechpartner: Roland Rörster
Tel: 05542 9539906
Mail: gemeinsam_5.0@posteo.de

Sind “Kinder” wirklich auch Menschen? – Bertrand Stern am 02.02.2020 in Witzenhausen

Datum: Sonntag, den 2. Februar 2020 von 14:00 bis 18:00 Uhr.

Ort: Kulturkeller im Rathaus der Stadt Witzenhausen am Marktplatz,
37213 Witzenhausen.

Sind ‚Kinder’ wirklich auch Menschen?

Wer diese Frage mit einem eindeutigen „Ja” beantwortet, muß ebenso eindeutig dafür eintreten, daß junge Menschen, aus der ihnen auferlegten Altersdiskriminierung entlassen, als gleichwertige Lebensgefährten betrachtet und behandelt werden. Dies bedeutet einerseits den Abschied von einer politisch-juristischen Entrechtung und einer pädagogischen „Vergewohltätigung” der sog. „Kinder”; und andererseits, daß dem jungen Menschen mit dem gebührenden Respekt vor der Selbstbestimmung, Würde und Kompetenz seiner Person begegnet wird.

Die Aufwertung der (Rechts-)Position junger Menschen würde unmittelbar einen längst fälligen, grundlegenden Wandel einleiten.
Wäre dieser individuelle und gesellschaftliche Prozess ein Rückschritt? ein Irrweg? eine Chance? Was bedeuten „kinderrechtliche” Positionen und Forderungen in Theorie und Praxis?

Was hat es mit dieser Vorstellung politisch, ökonomisch und praktisch auf sich?

Beitrag: 15 – 90 € pro Familie, je nach Selbsteinschätzung

Um Voranmeldung wird gebeten bis zum 30.01.20.
Teilnehmerzahl begrenzt, Kurzentschlossene willkommen!

Der Veranstaltungsort ist leider nicht rollstuhlgerecht.

Ansprechpartner: Roland Rörster
Tel: 05542 9539906
Mail: gemeinsam_5.0@posteo.de

Spielenachmittag am 29.01.2020 in Leipzig

Datum: Mittwoch, den 29. Januar von 17:00 bis 19:00 Uhr.

Ort: Bibliothek Südvorstadt, “Walter Hofmann”, Steinstraße 42 Leipzig.

Liebe Freilerner und Freunde,

draußen ist es kalt und nass und deshalb lasst uns unsere Zeit gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre verbringen.

Wir laden Euch ein zum Spielenachmittag.

Zeigt uns, was Ihr liebt und schaut Euch in der Bibliothek um, was es da Interessantes gibt!

Ladet Eure Freunde ein!

Wir freuen uns über alte und neue Gesichter!

Anfragen an kristin.lehmann@bvnl.de

Freilerner-Treff Experimenta am 22.01.2020 in Heilbronn

Datum: Mittwoch, den 22. Januar 2020 ab 13:00 Uhr.

Ort: Experimenta Heilbronn, Bahnhofstraße 6, 74072 Heilbronn

Am Mittwoch, dem 22.1.20, treffen sich mehrere Familien ab etwa 13 Uhr zum Austausch, Spielen und um die Experimenta zu erkunden.
https://www.experimenta.science/de/
Um 17 Uhr schließt die Experimenta ihre Pforten, dann geht es gegenüber im Maker Space (einem abgetrennten und kostenlosen Teil der Experimenta) noch für ein paar Stunden weiter.
Es gibt ein Restaurant das ebenfalls bis 17 Uhr geöffnet ist.
Alles ist rollstuhlgerecht.

Wer gerade nicht durch die Ausstellungsräume geht, ist meistens auf den Sofas in der 2. Etage zu finden.

Zur Erkennung, werden manche der Familien Buttons
des BVNL e.V. tragen.

Neujahrs-Wanderung nach Rieseneck bei Kahla am 04.01.2020

Datum: Samstag, der 4. Januar 2020 von 11:00 bis 16:00 Uhr.

Ort: Jagdanlage Rieseneck
07768 Kleineutersdorf.

Das Freilerner-Netzwerk-Jena lädt diesmal zur Neujahrs-Wanderung zur Jagdanlage Rieseneck bei Kahla ein.

Wir treffen uns um 11:00 am Parkplatz am Chausseehaus (s. Google) und wandern von dort aus zur Jagdanlage. Dort angekommen wollen wir ein Feuer fürs neue Jahr 2020 entzünden und darüber gemeinsam eine leckere Suppe kochen.
Einen Eindruck von der Jagdanlage könnt ihr euch hier verschaffen:
http://www.herzogstuhl-rieseneck.de/

Mit etwas Glück werden wir wieder schönstes Vorfrühlings-Wetter haben.

Es nehmen regelmäßig etwa 5 Familien an den Wanderungen teil.
Unsere Kinder sind im Alter von 0 bis 12 Jahren.
Wir freuen uns über alle Wandergefährten und Suppe-Auslöffler.
Kontakt: erik.vater@bvnl.de

Freilerner-Neujahrstreffen auf der Diepoldsburg 02.01-06.01.2020

Liebe interessierte Menschen,
Wir werden zum neuen Jahr wieder ein Freilernertreffen veranstalten und haben das Freizeitheim Diepoldsburg vom 2.1.-6.1.2020 in der Nähe von Kirchheim/Teck auf der schönen schwäbischen Alb gebucht. Eingeladen sind alle, die sich für freie & alternative Bildung interessieren, Kontakte, Austausch und Inspiration suchen.

Die Programmgestaltung hängt hauptsächlich von Eurer Mitwirkung ab. Die genaue zeitliche Abfolge werden wir vor Ort zusammen abstimmen und eine Tagesstruktur erstellen. Wir freuen uns auf eure Beiträge, Gespräche und Austausch! Ansprechpartner vor Ort werden Diana Kaya & Jürgen Schön (Orga) und Werner Stahl (Essen) sein.
Kochen und Spülen werden wir ebenfalls wieder in Eigenregie erledigen und Teams bilden. Ebenso die Endreinigung am Ende der Veranstaltung.

Weiterlesen