Bußgeldaktion für die Familien England, Weber und Bittrich

Als Mitgründerin und Lehrerin einer freien Schule musste Katja Bittrich über knapp drei Jahre mit ansehen, wie ihr erster Sohn Artur sich zunehmend von den Anforderungen des Schulbetriebes zurückzog und psychosomatische Symptome entwickelte, die von der Hausärztin klar innerhalb des schulischen Kontextes gesehen wurde. Die Situation belastete den Familienalltag neben all den Herausforderungen eines Alleinerziehenden- Haushalts enorm. Nach der anfänglich kollegial vereinbarten Auszeit seit Ostern 2015, während der sich zusehends ein Großteil der Belastungssymptome verlor, begann der Druck nach einigen Wochen aus dem Pädagogenkreis zu wachsen, so dass sich die Mutter Ende des Schuljahres schweren Herzens entschloss, ihre eigene erste Klasse abzugeben und in eine ungewisse finanzielle wie auch bildungskonzeptionelle Zukunft zu gehen. Da auch der zweite Sohn Tadeus, der bis dahin in dieser Klasse recht zufrieden und integriert war, die Schule ohne seine Mutter nicht länger besuchen wollte, blieb nur die intensive Suche nach Alternativen. Weiterlesen

Freilerner-Stammtische im Oktober

Datum:   Montag, 30. Oktober 19:30 – 21:00

Ort:      Trommelschule drummers büro, Schlüterstraße 37, Zugang über Kipsdorfer-Straße 

Kontakt/Anmeldung: freilernerdresden@gmail.com

Datum: Mittwoch, 11. Oktober von 19:00 bis 21:00 Uhr

Ort: Sinn & Sein Projektladen, Zschochersche Str. 2a. Leipzig

Kontakt/Anmeldung: Kristin@bvnl.de

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/122499821732346/

Datum: Mittwoch, 25. Oktober von 18:00 bis 20:00 Uhr

Ort: FrauRaum Potsdam, Gutenbergstr. 12, 14467 Potdam

Kontakt/Anmeldung: angela@bvnl.de

Bußgeldaktion Familie Richter

Aktueller Stand:

Bußgeld: Von 278,45€ sind bereits 230,74€ eingegangen.
Verfahrenskosten: 
Von 30€ sind bereits 30€ eingegangen. 

Offener Betrag:

Bußgeld: 47,71€
Verfahrenskosten: Erledigt! 


Bußgeldaktion für Familie Richter

Nach jahrelangen Versuchen an mehreren Schulen, Gewalterfahrungen, sowie nach langwieriger Krankheit, entschied Paul, nicht mehr zur Schule zu gehen.
Er war frustriert, fühlte sich unwohl und konnte nicht genesen. Der Druck machte ihn müde, Paul zog sich immer mehr zurück und war für nichts mehr offen.
Seine Mutter Mandy unterstützte ihn in seiner Entscheidung, sich ohne Druck, in seinem Tempo, in seinen Interessen und frei in der Auswahl seiner Themen zu bilden.
Seit 1 1/2 Jahren geht er nun nicht mehr zur Schule, davon knapp ein Jahr „unentschuldigt“.
Als die Krankenscheine wegblieben, wurden recht schnell die ersten Bußgeldverfahren, sowie eine Zwangsandrohung zur Erzwingung des Schulbesuches eingeleitet. Gegen alle Bescheide legte die Mutter Einspruch ein.
Ein Einspruch wurde vom Ordnungsamt verworfen, wegen Nichteinhaltung der Widerspruchsfrist – nach mehreren Briefwechseln mit dem Ordnungsamt hat nun das Amtsgericht entschieden, dass die Verwerfung aufrechterhalten bleibt und die Familie das Bußgeld in Höhe von 278,45€ zu zahlen hat, ebenso, die Kosten für das Verfahren der gerichtlichen Entscheidung in Höhe von 30€.

Bitte helft Familie Richter mit kleinen solidarischen Beträgen.
Und damit Mandy weiß, wie viel Geld eingegangen ist, schickt ihr doch bitte eine Mail an: mandy@bvnl.de

Zu zahlen an:

1. Bußgeld in Höhe von 278,45€
Empfänger: Stadt Halle (Saale)
IBAN: DE44 8005 3762 0388 0103 07
BIC: NOLADE21HAL
Saalesparkasse Halle
Verwendungszweck: Aktenzeichen 505.01.059575.9

2. Kosten für das Verfahren der gerichtlichen Entscheidung in Höhe von 30€.

Empfänger: Amtsgericht Halle
IBAN: DE09 8100 0000 0081 0015 22
BIC: MARKDEF1810
Deutsche Bundesbank (Filiale Magdeburg)
Verwendungszweck: Aktenzeichen 1751-A67628-8

Bußgeldverhandlung wegen Schulverweigerung am 12.10.2017 in Halle

Datum: Donnerstag, der 12. Oktober von 13:00 bis 14:00 Uhr.
Ort: Amtsgericht Halle/Saalkreis Landessozialgericht Sachsen-Anhalt
Paul geht nicht zur Schule, sondern bildet sich selbstbestimmt. Nach vielen negativen Erfahrungen in der Schule müßte seine Mutter Mandy nun Gewalt anwenden, um ihn dort wieder hinzubringen. Das darf sie nicht, da lt. § 1631 BGB Kinder das Recht auf gewaltfreie Erziehung haben und sie ist auch nicht dazu bereit, sondern unterstützt Pauls neuen Bildungsweg und soll dafür bestraft werden.

Da diese Bußgeldverhandlung öffentlich ist, seid Ihr alle herzlich eingeladen, teilzunehmen, Mandy durch Eure Anwesenheit zu unterstützen und dazuzulernen.

Anfragen bitte an mandy@bvnl.de

Freilerner-Treffen – Treffen frei sich Bildender am 08.10.2017

Datum: Sonntag, der 08. Oktober, von 14:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Lernwerkstatt
Karl-Kunger-Str. 55, 12435 Berlin-Treptow, Berlin.

Wir wollen ins Gespräch über freie Bildung kommen. Es gibt einen Hof zum Spielen (Sandkasten, Spielhaus, Schaukel), Bücher zum Schmökern und wer sich einfach nur unterhalten möchte, ist dazu natürlich herzlich eingeladen!

Bringt euch gern was zu essen mit. Wir freuen uns auf euch.

Freilerner-Treffen bei Zwickau am 06.10.2017

Datum: Freitag, der 06. Oktober, von 15:00 bis 20:00 Uhr

Ort: Badstraße 20, 08132 Mülsen
Liebe Freilerner aus Zwickau und Umgebung,

wir treffen uns diesmal in Mülsen bei einer warmen Suppe und viel Spiel- raum ;-),
um gemütlich beieinander zu sein.

Habt ihr Lust vorbeizukommen?

Herzlich laden ein
Alex und Jenny

Anfragen bitte an alex@bvnl.de

Freilerner-Zwickau auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/162497544284875/

Freilernertreff Oberlausitz am 05.10.2017

Datum: Donnerstag, der 05. Oktober, von 15:00 bis 19:00 Uhr

Ort: Holderbusch e.V., Dorfstr. 36, 02906 Jänkendorf bei Niesky

Liebe Leute,

nächste Woche Donnerstag, den 5.10.2017 kommt uns
Stefanie Mohsennia („Schulfrei-Lernen ohne Grenzen“) auf dem Holderbusch besuchen!

Ab ca. 15.00 Uhr können wir mit ihr ins Gespräch kommen. Ab 16.00 Uhr wird sie für Interessierte die Alexandertechnik vorstellen.

Was das genau ist, erfahrt ihr hier:
http://degrees-of-freedom.de/alexander-technik/

und hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander-Technik

Alle, die diese Technik kennenlernen möchten, bitten wir um einen Geldbeitrag, der Stefanies Auslagen deckt und ihre Arbeit wertschätzt.

Jeder der mag, bringt etwas für die Kaffeetafel mit.

Schön wäre, wenn einige noch Salate und Suppen vorbereiten, da es sicher ein bisschen länger geht an diesem Tag.

Bitte gebt mir über katharina@bvnl.de Rückmeldung!

Bis dahin, viele liebe Grüße,

Katharina

Stefanie Mohsennia für den BVNL e.V. im September und Oktober auf Tour! (neue Termine Online!)

Stefanie Mohsennia, unter Freilernern bekannt durch ihre Bücher „Schulfrei – Lernen ohne Grenzen“ und „Wir sind so frei“ fährt durchs Land und besucht mehrere Stationen. Sie erzählt von Ihren Erfahrungen mit dem freien Lernen ihres Sohnes und berichtet auch von ihrer eigenen Entwicklung.
Daraus entstanden sind drei Vorträge, die an folgenden Orten zu hören sind:

15 Jahre Freilernen:

Stefanie Mohsennia ist Mutter eines schulfrei aufgewachsenen Sohnes, Autorin, Administratorin von www.schulfrei-community und Mitorganisatorin des Schulfrei-Festivals.

„Ich berichte von 15 Jahren persönlicher Freilerner-Erfahrung und erzähle, wohin dieser Weg für uns geführt hat. Anschließend besteht ausgiebig Zeit zum Austausch und zur Beantwortung von Fragen.“

Termine:

Freitag, 29. September, 19.00 – 21.00 Uhr
Café des Hauses der Demokratie, Bernhardt-Göring-Straße 152, 04279 Leipzig
Kontakt: kristin@bvnl.de

Samstag, 30. September, 17.00 – 19.00 Uhr
Waldkindergarten, Bertold-Brecht-Straße 16 A, Jena
Kontakt: erik@bvnl.de

„Natürlich Lernen“:
Schule heute? Wie könnte ein „Lernen 2.0“ aussehen?Kinder sind von Natur aus pfiffig und lernen am Besten, wenn sie keine Angst haben. Was wären günstige Bedingungen für das Lernen und Wachsen junger Menschen?

Im Anschluß an den Vortrag besteht ausgiebig Zeit zum Austausch und zur Beantwortung vieler Fragen.

Termine:

Weiterlesen

Internationaler Tag der Bildungsfreiheit 2017 am 15. September

Liebe Freunde der Bildungsfreiheit,

auch in diesem Jahr wollen wir als BVNL e.V. uns wieder an den Aktionen zum Internationalen Tag der Bildungsfreiheit beteiligen.

Bitte schickt uns Eure Informationen zu bereits geplanten Veranstaltungen und ebenso Eure Ideen zu Aktionen oder Veranstaltungen, für die Ihr noch Unterstützung braucht.

Hier werden die Unternehmungen bekanntgegeben:
https://www.jipli.org/deutschland/
Und hier natürlich auch: https://www.facebook.com/BVNL.de/

Wenn Ihr Eure Veranstaltungen nicht genau am 15. September durchführen könnt, dann wählt ein anderes Datum und weist einfach auf den Internationalen Tag der Bildungsfreiheit hin.

Herzliche Grüße

Kristin Lehmann (kristin@bvnl.de)

ITdBF unerzogene Freilerner Bremen und Niedersachsen am 15.09.2017

Datum: Freitag, der 15. September von 15:00 bis 

Ort: Grambke, Bremen.

Anlässlich des Internationalen Tages der Bildungs-Freiheit möchten wir, die unerzogenen Freilerner Bremen und Niedersachsen zusammenkommen.

Ab 17 Uhr wird uns Stefanie Mohsennia über das Angebot der Fernschule Clonara School Deutschland informieren und für Fragen zur Verfügung stehen.

Bitte bringt alle etwas für ein gemeinsames Buffet mit.

Für die genaue Adresse bitte schickt eine Email an neva@bvnl.de

https://www.jipli.org/deutschland/