Bußgeldaktion Familie Freitag

“Hallo ihr Lieben,

mein drittes Bußgeldverfahren ist durch, es ging um den Nicht-Schulbesuch meiner jüngeren Tochter, welche seit Herbst 2021 nicht mehr zur Schule geht.
Die Gerichtsverhandlung fand Ende Juli statt und hat keine 10 Minuten gedauert.
Das ursprünglich auf 300€ festgesetzte Bußgeld wurde vom Richter um die Hälfte reduziert, das Gleiche bei dem Vater meiner Tochter, der kurz vor meinem Termin an diesem Tag seine erste Bußgeldverhandlung hatte.

Ich argumentiere stets mit den Rechten der Kinder und dass ich stellvertretend für ebendiese einstehe, wir sind immer mal wieder im Austausch mit Schule und Jugendamt und ich habe den Eindruck, dass unser Anliegen grundsätzlich Verständnis findet,
die zuständigen Mitarbeiter aber eben ihren Vorschriften nachkommen (müssen) und dementsprechend angenehm läuft es derzeit bei uns.
Meine Kinder (13 & 8 Jahre alt) besuchen derzeit beide keine Schule, aber es steht ihnen jederzeit frei, sich umzuentscheiden.

Ich hoffe sehr auf Unterstützung beim Begleichen des Bußgeldes,
inklusive Verfahrenskosten liegt es bei 212€.
Bitte sendet eine Email mit dem gespendeten Betrag an laura.freitag@bvnl.de damit ich eine Übersicht über den offenen Betrag behalte.

Ich danke euch herzlichst!
Laura Freitag”

Um wie immer zu zeigen, dass wir viele sind und es viele Familien gibt, die ein Interesse an einem rechtlich erlaubten selbstgewählten Bildungsweg haben, bitten wir um Spenden direkt an das folgende Konto:

Landesjustizkasse Mainz
IBAN: DE34 5451 0067 0025 3116 79
Verwendungszweck: 5381220013386