CaRabA #Lebenohneschule – Filmvorführung und Filmgespräch am 03.02.2020 in Witzenhausen

Datum: Montag, den 3. Februar 2020 von 19:30 bis 22:30 Uhr.

Ort: Capitol Kino Witzenhausen

Filmvorführung des Spielfilms CaRabA #Lebenohneschule mit anschließendem Filmgespräch mit dem Initiator des Films Bertrand Stern.
http://www.capitolkino.de/index.php?p=v

# Was ist Bildung

Dass es mit der Bildung so nicht weitergehen kann, da sind sich alle einig. In den Diskussionen der letzten Jahre, die wir intensiv verfolgt haben, fehlen Bilder, wie zukünftige Bildungslandschaften aussehen könnten, die junge Menschen in ihrer Würde ernst nehmen. Darum gibt es CaRabA! Für die Herausforderungen, vor denen wir als Gesellschaft stehen, ist ein grundlegender Blickwechsel auf Kindheit und Bildung dringend notwendig.

Die aktuellen Debatten verbleiben meistens innerhalb der Beschulungsideologie: sie kreisen um Schulkritik, Schulreformen und Schulersatz (Alternativschulen) – manchmal auch um häusliche Beschulung („homeschooling“). CaRabA will eine neue Perspektive eröffnen, die sich nicht mehr bloß an den bestehenden Problemen und Ungerechtigkeiten abarbeitet, sondern sucht, wie es sein könnte. Es geht um das Mögliche, Ersehnte, Utopische.

CaRabA wird den Anstoß dazu geben: Durch die spielerisch wie ernsthafte Erkundung der Folgen einer neuen gesellschaftlichen Situation: einem Leben ohne die Institution Schule.

# Lasst uns reden

Mit CaRabA laden wir zu einem breiten Gespräch ein: was ist Bildung eigentlich und welche Rahmenbedingungen braucht sie? CaRabA entstand mit viel Herzblut aus dem Anliegen, Gesprächsräume zu schaffen, um das Verständnis von Kindheit, ethische Haltungen zu den jungen Menschen und die Frage nach dem Mensch-Sein zu bewegen. Dabei haben wir keine fertige Antwort. Durch exemplarische (Film)Bilder wollen wir Mut machen, Visionen einer möglichen, anderen Welt zu erschaffen.

Ansprechpartner: Roland Rörster
Tel: 05542 9539906
Mail: gemeinsam_5.0@posteo.de

Sind “Kinder” wirklich auch Menschen? – Bertrand Stern am 02.02.2020 in Witzenhausen

Datum: Sonntag, den 2. Februar 2020 von 14:00 bis 18:00 Uhr.

Ort: Kulturkeller im Rathaus der Stadt Witzenhausen am Marktplatz,
37213 Witzenhausen.

Sind ‚Kinder’ wirklich auch Menschen?

Wer diese Frage mit einem eindeutigen „Ja” beantwortet, muß ebenso eindeutig dafür eintreten, daß junge Menschen, aus der ihnen auferlegten Altersdiskriminierung entlassen, als gleichwertige Lebensgefährten betrachtet und behandelt werden. Dies bedeutet einerseits den Abschied von einer politisch-juristischen Entrechtung und einer pädagogischen „Vergewohltätigung” der sog. „Kinder”; und andererseits, daß dem jungen Menschen mit dem gebührenden Respekt vor der Selbstbestimmung, Würde und Kompetenz seiner Person begegnet wird.

Die Aufwertung der (Rechts-)Position junger Menschen würde unmittelbar einen längst fälligen, grundlegenden Wandel einleiten.
Wäre dieser individuelle und gesellschaftliche Prozess ein Rückschritt? ein Irrweg? eine Chance? Was bedeuten „kinderrechtliche” Positionen und Forderungen in Theorie und Praxis?

Was hat es mit dieser Vorstellung politisch, ökonomisch und praktisch auf sich?

Beitrag: 15 – 90 € pro Familie, je nach Selbsteinschätzung

Um Voranmeldung wird gebeten bis zum 30.01.20.
Teilnehmerzahl begrenzt, Kurzentschlossene willkommen!

Der Veranstaltungsort ist leider nicht rollstuhlgerecht.

Ansprechpartner: Roland Rörster
Tel: 05542 9539906
Mail: gemeinsam_5.0@posteo.de

Spielenachmittag am 29.01.2020 in Leipzig

Datum: Mittwoch, den 29. Januar von 17:00 bis 19:00 Uhr.

Ort: Bibliothek Südvorstadt, “Walter Hofmann”, Steinstraße 42 Leipzig.

Liebe Freilerner und Freunde,

draußen ist es kalt und nass und deshalb lasst uns unsere Zeit gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre verbringen.

Wir laden Euch ein zum Spielenachmittag.

Zeigt uns, was Ihr liebt und schaut Euch in der Bibliothek um, was es da Interessantes gibt!

Ladet Eure Freunde ein!

Wir freuen uns über alte und neue Gesichter!

Anfragen an kristin.lehmann@bvnl.de

Freilerner-Treff Experimenta am 22.01.2020 in Heilbronn

Datum: Mittwoch, den 22. Januar 2020 ab 13:00 Uhr.

Ort: Experimenta Heilbronn, Bahnhofstraße 6, 74072 Heilbronn

Am Mittwoch, dem 22.1.20, treffen sich mehrere Familien ab etwa 13 Uhr zum Austausch, Spielen und um die Experimenta zu erkunden.
https://www.experimenta.science/de/
Um 17 Uhr schließt die Experimenta ihre Pforten, dann geht es gegenüber im Maker Space (einem abgetrennten und kostenlosen Teil der Experimenta) noch für ein paar Stunden weiter.
Es gibt ein Restaurant das ebenfalls bis 17 Uhr geöffnet ist.
Alles ist rollstuhlgerecht.

Wer gerade nicht durch die Ausstellungsräume geht, ist meistens auf den Sofas in der 2. Etage zu finden.

Zur Erkennung, werden manche der Familien Buttons
des BVNL e.V. tragen.

Neujahrs-Wanderung nach Rieseneck bei Kahla am 04.01.2020

Datum: Samstag, der 4. Januar 2020 von 11:00 bis 16:00 Uhr.

Ort: Jagdanlage Rieseneck
07768 Kleineutersdorf.

Das Freilerner-Netzwerk-Jena lädt diesmal zur Neujahrs-Wanderung zur Jagdanlage Rieseneck bei Kahla ein.

Wir treffen uns um 11:00 am Parkplatz am Chausseehaus (s. Google) und wandern von dort aus zur Jagdanlage. Dort angekommen wollen wir ein Feuer fürs neue Jahr 2020 entzünden und darüber gemeinsam eine leckere Suppe kochen.
Einen Eindruck von der Jagdanlage könnt ihr euch hier verschaffen:
http://www.herzogstuhl-rieseneck.de/

Mit etwas Glück werden wir wieder schönstes Vorfrühlings-Wetter haben.

Es nehmen regelmäßig etwa 5 Familien an den Wanderungen teil.
Unsere Kinder sind im Alter von 0 bis 12 Jahren.
Wir freuen uns über alle Wandergefährten und Suppe-Auslöffler.
Kontakt: erik.vater@bvnl.de

Freilerner-Neujahrstreffen auf der Diepoldsburg 02.01-06.01.2020

Liebe interessierte Menschen,
Wir werden zum neuen Jahr wieder ein Freilernertreffen veranstalten und haben das Freizeitheim Diepoldsburg vom 2.1.-6.1.2020 in der Nähe von Kirchheim/Teck auf der schönen schwäbischen Alb gebucht. Eingeladen sind alle, die sich für freie & alternative Bildung interessieren, Kontakte, Austausch und Inspiration suchen.

Die Programmgestaltung hängt hauptsächlich von Eurer Mitwirkung ab. Die genaue zeitliche Abfolge werden wir vor Ort zusammen abstimmen und eine Tagesstruktur erstellen. Wir freuen uns auf eure Beiträge, Gespräche und Austausch! Ansprechpartner vor Ort werden Diana Kaya & Jürgen Schön (Orga) und Werner Stahl (Essen) sein.
Kochen und Spülen werden wir ebenfalls wieder in Eigenregie erledigen und Teams bilden. Ebenso die Endreinigung am Ende der Veranstaltung.

Weiterlesen

Familiensportnachmittag der Sächsischen Freilerner am 28.12.2019 in Dresden

Datum: Samstag, der 28. Dezember von 14:00 bis 19:00 Uhr

Ort: Turnhalle Ginterstraße, Dresden

Das vermutlich letzte große Freilernertreffen in diesem Jahr will uns alle nochmal ein bisschen auf Trab bringen:

Freisport in Form von Bewegungs- und Ballspielen nebst Parcours ist geplant und sonstige Ideen sind natürlich willkommen.

Findet Euch bitte recht zahlreich zum Zweck der Mannschaftsbildung und der Spaßpotenzierung ein. Hallenturnschuhe und sonstige angemessene Kleidung sowie Getränke und Keksrestedosen oder Obst sind Teilnahmebedingungen und am Eingang auf Verlangen des Veranstalters vorzuzeigen…;-)

Sport frei + Dank dem SDB e.V. Chemnitz + Frohes Fest!
http://sdb-chemnitz.de/web/

Wer zur Teilnahme entschlossen ist, melde sich bitte bei finkerling@web.de an.

Spielenachmittag am 27.11.2019 in Leipzig

Datum: Mittwoch, der 27. November von 17:00 bis 19:00 Uhr.

Ort: Bibliothek Südvorstadt, “Walter Hofmann”, Steinstraße 42 Leipzig.

Liebe Freilerner und Freunde,

draußen ist es kalt und nass und deshalb lasst uns unsere Zeit gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre verbringen.

Wir laden Euch ein zum Spielenachmittag.

Zeigt uns, was Ihr liebt und schaut Euch in der Bibliothek um, was es da Interessantes gibt!

Ladet Eure Freunde ein!

Wir freuen uns über alte und neue Gesichter!

Gebärdensprachkurs für Groß und Klein – für Anfänger und Fortgeschrittene in Leipzig

Datum:
– Anfänger: 10 Termine dienstags vom 01.09. bis 04.12.2019
– Fortgeschrittene: 10 Termine mittwochs vom 02.10. bis 03.12.2019
Jeweils von 10:00 bis 11:30 Uhr

Ort: Haus Steinstraße e.V. Steinstraße 18, 04275 Leipzig

Inklusion ist ein wichtiges gesellschaftliches Thema. Wir alle sollten uns mehr an der Vielfalt, der Verschiedenheit der Menschen erfreuen und neugierig auf den Anderen sein, etwas über ihn wissen wollen und unser Zusammenleben danach offen ausrichten. Unter uns leben z.B. auch Menschen, die taub sind und die zur Kommunikation die Deutsche Gebärdensprache benutzen. Deutschland hat 2009 die UN-Behindertenrechts-konvention unterschrieben, Gebärdensprache sollte daher überall sichtbar sein, in Behörden, in der Gesellschaft, auch in unserer Vereinsarbeit und unserer Freilernergemeinschaft.

Der BVNL e.V. bietet deshalb öffentlich Gebärdensprachkurse an.

Sie finden vormittags statt und ermöglichen Menschen jeden Alters, auch Eltern und ihren Kindern, gemeinsam an einem Kurs teilnehmen zu können. Praktisch ist auch, daß die Familienmitglieder so über das gleiche Wissen verfügen und zu Hause gemeinsam weiterüben können.
Je nach der Zusammensetzung der Gruppe werden die Inhalte gestaltet. Themen und ihre Reihenfolge richten sich nach dem Willen der Teilnehmer, so daß sich jeder wohlfühlt und so viel wie möglich für sich aus dem Kurs herausholt.

Kursleiter ist Günter Przybylski, langjähriges Mitglied im BVNL e.V., Diplom-Sozialarbeiter und Ehe-, Familien- und Lebensberater und erfahrener Gebärdensprachdozent…….und taub.

Kosten pro Teilnehmer: 10 x 6,50 €, gesamt 65 €

Eine Gebärdensprachdolmetscherin steht für die ersten 3 Treffen zur Verfügung

Anmeldungen und Anfragen bitte an
Guenter.Przybylski@bvnl.de

Herzlich willkommen!