Antrag auf Prüfung der Schulfähigkeit - Brief der Schulleitung

Moderatoren: ToMaCoR, dagmar fellwock

Antworten
Nina Luzia
Beiträge: 1
Registriert: 16. Jan 2023, 14:12
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Antrag auf Prüfung der Schulfähigkeit - Brief der Schulleitung

Beitrag von Nina Luzia »

Hallo ihr lieben Mitglieder des BVNL
Ich bin neu hier und habe von meiner lieben Freundin Kati empfohlen bekommen, mein Anliegen hier vorzubringen.
Evtl hat jemand eine Idee oder kennt sich in einem solchen Falle aus.
Meine jüngsten Kinder lasse ich seit 2020 nicht mehr zur Schule - damals besuchten sie nur wenige Wochen die erste Klasse.
Die Kinder lernen von zu Hause aus und im digitalen Unterricht (Vorschrift des Schulamts)
Aktuelle Auflage ist auch, dass ich alle zwei Monate die Atteste erneuern muss.
Diese erhalte ich von unserem Kinderarzt und unserem Hausarzt (Lungenspezialist).
Ich wurde bereits im letzten Jahr aufgefordert, die Kinder beim Gesundheitsamt auf Schulfähigkeit testen zu lassen.
Was ich aber abwenden konnte. Damals hieß es aufgrund der Atteste, welche nicht im Original abgeben wurden, sondern nur als Kopie.
Nachdem ich die Originale vorlegte, wurde die Forderung wieder zurückgezogen.

Meine Frage ist u.a. ob ich dieser Forderung nachgehen muss.
Danke für eure Mithilfe
Herzliche Grüße Nina Luzia



Kopie der heutigen Mail vom der Schulleitung:


Sehr geehrte Frau Seim*,
(Ich vermute Gesundheitsamt - es stand sonst nichts in der Mail. Sie wurde nur an mich von der Schulleitung weitergeleitet)

3 Schüler unserer Schule besuchen schon über einen längeren Zeitraum hinweg nicht die Schule und enorme Schulfehlzeiten. Ärztliche Atteste wurden vorgelegt, zum Teil von wechselnden Ärzten.
Mit diesem Schreiben möchte ich Sie bitten, die Schulfähigkeit der folgenden Kinder zu überprüfen:

A., geb. am 30... Fehlzeit: 05.09.2022 bis 16.01.23
R., geb.26.... am, Fehlzeit vom 16.03.2020 bis 16.01.2023
S., geb. am 03.... Fehlzeit vom 16.03.2020 bis 16.01.2023

Erziehungsberechtigte:
Frau Luzia .../Herr K...
...


Mit freundlichen Grüßen

B.S. Rektorin der
Grundschule N**
...

Antworten