Bienenpädagogik: Die Bienen ein Spiegel unserer Landschaft in Berlin 26.05-27.05.2018

Datum: Von Samstag, dem 26. Mai 10:00 Uhr bis Sonntag, dem 27. Mai 18:00 Uhr.

Ort: Jugendschule Strausberg e.V.
Hennickendorfer Chaussee 2, 15344 Strausberg

Fast im Stillen und Verborgenen arbeitet „der Bien” und bereichert uns mit vielen Gaben. Wir wollen in das Leben dieser wundervollen Geschöpfe eintauchen und schauen, wie wir dieses Wissen in unserem pädagogischen Alltag anwenden können.

Unsere Bioland Imkerin und Naturpädagogin Andrea Künnemann lässt uns teilhaben an Ihren geliebten Bienen.

Dabei verkosten wir die ganze Palette der Bienenschätze, experimentieren und arbeiten mit Honig, Wachs, Propolis, Pollen usw., lauschen Geschichten, nähern uns spielerisch den Bienen und erfahren so allerhand aus dem Alltag der Imkerei. Wir bekommen die Möglichkeit einen Blick in ein geschäftiges, soziales Volk zu werfen und die Kinderstube der Bienen aus der Nähe zu betrachten.

Das Seminar ist Teil der Ausbildung „Ganzheitliche Naturpädagogik”, kann aber auch als Einzelmodul (190,- €) mit Teilnahmebescheinigung und Handout gebucht werden. Das Seminar findet in der Jugendschule Strausberg statt.
Eine Übernachtung in der Jurte ist kostenfrei möglich.

Wir freuen uns auf ein bienenfleißiges Miteinander.

Anmeldung über www.blattwerk-natur.de

Bußgeldverhandlung wegen Schulverweigerung in Leipzig

Datum: Montag, dem 11. Juni von 11:00 bis 12:00 Uhr

Ort: Amtsgericht Leipzig
Bernhard-Göring-Straße 64, 04275 Leipzig

Liebe Mitglieder und Freunde,

wieder einmal wird einer Mutter, Heike Engelbrecht, vorgeworfen, sie hätte nicht dafür gesorgt, daß ihr Sohn die Schule besucht.

Wieder einmal wird ein junger Mensch nicht dazu befragt, sondern es wird erwartet, daß er sich seinem „wohlmeinenden“ Schicksal fügt.

Um den Sachverhalt zu klären, wird es also eine öffentliche Bußgeldverhandlung geben, zu der wir herzlich einladen.

Als Zeugen sind die Direktorin der Grundschule und die Rechtsreferentin des Landesamtes für Schule und Bildung geladen. Zur Unterstützung der Mutter kommt Rechtsanwalt Dr. Andreas Vogt zum Termin.

Wie gesagt, die Verhandlung ist öffentlich und wir freuen uns auf zahlreiche Prozessbeobachter. Wir treffen uns ab 10.45 Uhr vor dem Saal 209.

Eine Gebärdensprachdolmetscherin steht zur Verfügung.

Stammtische im Juni 2018

Datum: Freitag, der 29. Juni von 19:30 bis 21:30 Uhr.

Ort: Die Lernwerkstatt.
Karl-Kunger-Str. 55, 12435 Berlin-Treptow

Kontakt/Anmeldung: bianca@bvnl.de

Auf Facebook: Angekündigung folgt.

Datum:   Montag, der 25. Juni von 19:30 bis 21:00 Uhr.

Ort:     Der Veranstaltungsraum ist diesmal ein anderer!:
Terrasse am Bischofsplatz, Bischofsplatz 2, 01097 Dresden

Kontakt/Anmeldung: Angekündigung folgt.
Anfragen bitte an:
 freilernerdresden@gmail.com

Auf Facebook: Angekündigung folgt.

Datum:   Freitag, der 1. Juni von 18:30 bis 21:00 Uhr.

Ort: Urbane Nachbarschaft Freiimfelde
Freiimfelder Straße 13, 06112 Halle

Kontakt/Anmeldung: stefanie@bvnl.de

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/2167109943303751/

Datum: Mittwoch, der 13. Juni von 20:30 bis 22:00 Uhr.

Ort: Café Immergrün.
Jenergasse 6, 07743 Jena

Kontakt/Anmeldung: Angekündigung folgt.
Anfragen bitte an:
 erik@bvnl.de

Auf Facebook: Angekündigung folgt.

Datum: Mittwoch, der 13. Juni von 19:00 bis 21:00 Uhr.

Ort: Sinn & Sein.
Projektladen, Zschochersche Str. 2a. 04177 Leipzig

Kontakt/Anmeldung: kristin@bvnl.de

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1722632881107603/

Datum: Mittwoch, der 27. Juni von 16:00 bis 18:00 Uhr.

Ort: MADIA – Gemeinschaft, Café und Familienwohnzimmer in Potsdam

Kontakt/Anmeldung: angela@bvnl.de

Auf Facebook: Angekündigung folgt.

Bußgeldaktion Familie Jaekel

Seit einem Bundesland- und somit Schulwechsel fühlten sich Stella und Gianluca Jaekel zunehmend unwohl an der neuen Schule und wurden auch seitens der Lehrer lieblos behandelt.
Wenn sie Fragen zu den Aufgaben hatten, erhielten sie keine Unterstützung.
Es wurde „Es steht doch an der Tafel“ geäußert, statt die Aufgabe zu erklären.
Auch auf Leitungsebene, wurde das Verhalten der Lehrer durchaus für möglich gehalten, ja akzeptiert und nichts änderte sich. Daraufhin wollten beide immer weniger die Schule besuchen, bis sie sich schließlich völlig weigerten, da es ihnen auch gesundheitlich immer schlechter ging.

Gegen Gianluca wurde Ende des Schuljahres 2016/17 ein Bußgeldverfahren eingeleitet, es wurden 283,50 € festgesetzt, die er jetzt bezahlen soll.
Stella hat sich nach einem Gespräch mit dem Jugendamt, bei welchem die Kindesmutter nicht anwesend sein durfte, bereit erklärt, die Schule wieder zu besuchen.
Sie ist seit dem sehr häufig krank! Nierenbeckenentzündung, Lungenentzündung, Kopfschmerzen, sehr häufig Übelkeit.
Das Mobbing seitens einiger Lehrer und Schüler gegen sie geht leider weiter.
Bußgeldverfahren auf Grund von Fehlstunden im Frühjahr / Sommer 2017.

Summe: 83,50 €

Bitte helft Familie Jaekel mit kleinen solidarischen Beträgen.
Und damit sie wissen, wie viel Geld eingegangen ist, schickt ihnen doch bitte eine Mail an: silke@bvnl.de
Die Spenden für Gianluca Jaekel bitte an:

Landratsamt Görlitz

DE58850501000042000548   Kunden-Referenznummer:  830000043772
Für Stella Jaekel bitte an:

Landratsamt Görlitz

DE58850501000042000548  Kunden- Referenznummer:  830000041630

Bußgeldaktion für die Familien England, Weber und Bittrich

Folgende Spenden sind bereits eingegangen:
Vincent:          |     Annelie:              |

Artur:    25,04 |     Tadeus: 33,92     |

Aurelia            |    Desideria             |    Victoria

Als Mitgründerin und Lehrerin einer freien Schule musste Katja Bittrich über knapp drei Jahre mit ansehen, wie ihr erster Sohn Artur sich zunehmend von den Anforderungen des Schulbetriebes zurückzog und psychosomatische Symptome entwickelte, die von der Hausärztin klar innerhalb des schulischen Kontextes gesehen wurde. Die Situation belastete den Familienalltag neben all den Herausforderungen eines Alleinerziehenden- Haushalts enorm. Nach der anfänglich kollegial vereinbarten Auszeit seit Ostern 2015, während der sich zusehends ein Großteil der Belastungssymptome verlor, begann der Druck nach einigen Wochen aus dem Pädagogenkreis zu wachsen, so dass sich die Mutter Ende des Schuljahres schweren Herzens entschloss, ihre eigene erste Klasse abzugeben und in eine ungewisse finanzielle wie auch bildungskonzeptionelle Zukunft zu gehen. Da auch der zweite Sohn Tadeus, der bis dahin in dieser Klasse recht zufrieden und integriert war, die Schule ohne seine Mutter nicht länger besuchen wollte, blieb nur die intensive Suche nach Alternativen. Weiterlesen

Stammtische im Mai

Datum: Freitag, der 25. Mai von 19:30 bis 21:30 Uhr.

Ort: Die Lernwerkstatt.
Karl-Kunger-Str. 55, 12435 Berlin-Treptow

Kontakt/Anmeldung: bianca@bvnl.de

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/431470933932010/

Datum:   Montag, der 28. Mai von 19:30 bis 21:00 Uhr.

Ort:     Der Veranstaltungsraum ist diesmal ein anderer!:
Terrasse am Bischofsplatz, Bischofsplatz 2, 01097 Dresden

Kontakt/Anmeldung: Angekündigung folgt.
Anfragen bitte an:
 freilernerdresden@gmail.com

Auf Facebook: Angekündigung folgt.

Datum:   Freitag, der 4. Mai von 18:30 bis 21:00 Uhr.

Ort: Urbane Nachbarschaft Freiimfelde
Freiimfelder Straße 13, 06112 Halle

Kontakt/Anmeldung: stefanie@bvnl.de

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/362024530984080/

Datum: Mittwoch, der 9. Mai von 20:30 bis 22:00 Uhr.

Ort: Café Immergrün.
Jenergasse 6, 07743 Jena

Kontakt/Anmeldung: Angekündigung folgt.
Anfragen bitte an:
 erik@bvnl.de

Auf Facebook: Angekündigung folgt.

Datum: Mittwoch, der 9. Mai von 19:00 bis 21:00 Uhr.

Ort: Sinn & Sein.
Projektladen, Zschochersche Str. 2a. 04177 Leipzig

Kontakt/Anmeldung: kristin@bvnl.de

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/361458991030118/

Datum: Mittwoch, der 30. Mai von 16:00 bis 18:00 Uhr.

Ort: MADIA – Gemeinschaft, Café und Familienwohnzimmer in Potsdam

Kontakt/Anmeldung: angela@bvnl.de

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1901671493208781/

Naturpädagogik Seminar Essbare Wildpflanzen im Frühjahr in Berlin 19.05-20.05.2018

Datum: Von Samstag, dem 19. Mai 10:00 Uhr bis Sonntag, dem 20. Mai 18:00 Uhr.

Ort: Jugendschule Strausberg e.V.
Hennickendorfer Chaussee 2, 15344 Strausberg

Seminarinhalt:
Die Natur schenkt uns im Frühling einen reich gedeckten Tisch mit ihren Schätzen,
um uns für das kommende Jahr zu stärken.
Überall strecken uns die „Grünen Neune“ ihre Blätter und Blüten entgegen.
Aber auch die Bäume haben Essbares zu bieten und so lernen wir den „Salatbaum“ kennen.
Wir werden in Beziehung treten und uns „Pflanzenverbündete“ suchen.
Einen Frühlingssalat, ein Pesto und ein leckerer Blüten-Honig u.a. werden wir gemeinsam zubereiten und verspeisen oder teilweise nach Hause tragen.
Pädagogische Spiele und Methoden zu den Pflanzen lockern das eifrige Pflanzen suchen und bestimmen auf.
Das Seminar ist Teil der Ausbildung „Ganzheitliche Naturpädagogik“, kann aber auch als Einzelmodul (190,-€ ) mit Teilnahmebescheinigung und Handout gebucht
werden.
Wir freuen uns auf ein leckeres Miteinander.

Es ist möglich auf dem Gelände in einer Jurte oder eigenem Zelt zu übernachten!

Anmeldung über www.blattwerk-natur.de 

Fragen: Lara 0163 8112315

Sächsisches Freilerner-Camp zu Himmelfahrt

Datum: Vom Donnerstag, dem 10.05. bis Samstag, dem 12.05.

Ort: Herzogswalde, Landberg 18

Zu diesem Treffen werden wieder folgende Ansprechpartner für selbstbestimmte Bildung erwartet:

BVNL e.V.
Kinderrechtebüro Sachsen
Clonlara-School
Freilerner-Solidargemeinschaft e.V.
– Mitglieder der sächsischen Freilernernetzwerke

 

„Hallo allerseits,

Wie bereits im letzten Jahr möchten wir auch 2018 wieder mit am praktizierenden und Freilernen interessierten Familien aus ganz Sachsen ein Camp zu Himmelfahrt veranstalten. Dazu möchten wir alle Interessierten gern einladen.

Ihr könnt gern am Donnerstag (10.05.) ab Mittag bei uns auf dem Landberg (Herzogswalde; Landberg 18) ankommen. Wir haben bei uns eine große Wiese wo allerhand Zelte aufgestellt werden können. Das Kompostklo ist vom letzten Jahr natürlich auch noch da. Zelten könnt ihr je nach Belieben bis Samstag.

Es steht ein Feuerplatz mit Dreibein und Kessel zum Suppekochen zur Verfügung.
Des Weiteren haben wir
2 Biertischgarnituren und ca. 20 Sitzgelegenheiten, aber nur 2 kleine Tische.

Ich fände es schön, wenn wir ein paar Angebote für die Kinder bereithalten und ihr euch diesbezüglich auch etwas überlegt oder Ideen bzw. Utensilien mitbringt. Wir können einen Spaziergang in den Tharandter Wald an die Triebisch machen, dort gibt es einige schöne flache Stellen, mit reichlich Steinen an denen wir einen Damm bauen können

Abends können wir gern eine Trommelrunde am Lagerfeuer machen (Wer hat,
bitte Trommeln oder andere geeignete Instrumente mitbringen).

Ich hätte noch eine Bitte: Damit wir grob absehen können, wie viele Leute hierher kommen, wäre es schön, wenn ihr euch ankündigt.“

Kontakt zum Veranstalter:
Matthias Müller
finkerling@web.de

Familiencamp Tanz in den Mai 27.04. bis 01.05.2018 in Erkner

Datum: Von Freitag, dem 27. April bis zum Dienstag, dem 01. Mai.

Ort: Kinderbauernhof Erkner bei Berlin

Blattwerk feiert 10-Jähriges Jubiläum!

„Wie schon im letzten Jahr treffen wir uns auf dem Kinderbauernhof in Erkner bei Berlin um gemeinsam ein paar Tage in der Natur zu verbringen. Wir arbeiten in Kooperation mit dem BVNL.

Blattwerk organisiert für Euch handgemachte Musik, Workshops (Feuerpois, Baumklettern mit Seilklettertechnik, Klangmeditationen, Märchenerzählerinnen, Riesenseifenblasen, Trommeln, Kreativangebote, Yoga und Alexandertechnik usw.), Feuerküche, Gesprächskreisen rund um natürliche und freie Bildung in Deutschland sowie Informationen zur ClonLara Schule für Freilerner. Zusätzlich können die Angebote des Hofes (Ponyreiten o.ä.) genutzt werden. Der komplette Plan steht hier.

Übernachten könnt Ihr im eigenen Zelt, Wohnmobil oder am Feuer unter freiem Himmel. Es gibt einfache gemischte Toiletten und Duschräume.
Bitte versorgt Euch selbst für die Tage. Wir haben eine kleine Outdoorküche mit Wasserkocher, 4 Kochplatten, Lagerfeuerkochutensilien und einen kleinen Kühlschrank.

Wir hoffen auf trockenes Frühlingswetter. Es gibt einen großen Saloon / Seminarraum zum Aufwärmen und bei Regenwetter.

Die Kosten für das Camp betragen 30,- Euro pro Person. Kinder unter drei Jahren sind frei. Damit decken wir die Hof-Nutzungskosten und geben den Gestaltern einen Ausgleich für Ihre freundlichen Angebote. Ihr könnt am Freitag ab 12 Uhr anreisen und am Dienstag entspannt wieder abreisen. Selbstverständlich könnt Ihr später kommen oder früher gehen. Der Preis bleibt gleich 😉

Bitte meldet Euch hier verbindlich an.
Die Teilnehmerzahl ist auf 200 Menschen begrenzt.

Wir freuen uns auf EUCH!“