Freilernende Jugendliche für Interviewteilnahme (Hausarbeit) gesucht

Liebe Freilerner-Community,

ich  studiere im Bachelor Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin. Dieses Semester habe ich ein Seminar besucht, das sich dem Kind als Akteur gewidmet hat und Fragen nach dem steigenden Bildungsdruck, dessen Ursachen und verschiedenen Erziehungsstilen nachgegangen ist. Zum Abschluss des Seminars ist es üblich, dass alle Teilnehmer*innen ein eigenes Forschungsprojekt entwickeln. Weil ich mich schon länger für die Freilerner-Bewegung interessiere (und persönlich großes Potential in der zu Grunde liegenden Philosophie sehe), würde ich dieses Thema gern zum Gegenstand  meines Forschungsprojekts machen. Ich möchte spezifisch der Frage nachgehen, mit welchen gesellschaftlichen Vorbehalten sich Freilerner konfrontiert sehen und ob/ in wie weit diese haltbar sind und ihrer Realität entsprechen. Methodisch habe ich deshalb vor, Interviews mit freilernenden Jugendlichen zu führen und diese nach ihrer Meinung zu befragen, um Diskrepanzen zwischen gesellschaftlichen Annahmen und Wirklichkeit aufzuzeigen. An dieser Stelle kommen Sie/ kommt ihr ins Spiel. Ich bin momentan auf der Suche nach Interviewpartnern für eine ca. einstündige Befragung, die größtenteils mündlich stattfinden soll. Zum Schluss soll es dann noch einen kurzen einseitigen Fragebogen zum schriftlichen Ausfüllen geben. Ich würde mich gerne speziell mit Jugendlichen, idealerweise im Alter zwischen 16 und 20 Jahren, unterhalten, die in Deutschland (nach Möglichkeit in Berlin oder im Berliner Umland) leben und seit mindestens einem Jahr Unschooling betreiben.

In der Hausarbeit werden nur einzelne Interviewausschnitte wiedergegeben, und alle personenbezogenen Daten (Name etc.) der Teilnehmer*innen werden pseudonymisiert werden, sodass kein Rückschluss auf die/ den Befragten möglich ist. Die Hausarbeit wird nicht veröffentlicht, sondern (leider) lediglich meinem Dozenten vorgelegt werden. Ich würde mich ungemein freuen, wenn ihr/ Sie mich an potentielle Teilnehmer*innen vermitteln könntet, diese Email kann dazu gern auch in Verteilern, Vernetzungeinrichtungen etc. weitergeleitet werden. Gerne nehme ich auch Tipps/ Anregungen dazu entgegen, wie ich auf anderem Wege Kontakt zu jugendlichen Berliner Unschooler*innen herstellen kann.

Ich finde es wichtig, im Rahmen meiner Hausarbeit ein Stück weit mit den bestehenden Vorbehalten aufzuräumen und würde mich freuen, wenn sich Teilnehmer*innen finden, die Lust haben, sich mit mir über dieses Thema zu unterhalten und mir von ihren persönlichen Erfahrungen mit Unschooling zu berichten.

Ich bin unter der Email Adresse sophia.kopp@hotmail.de erreichbar und auch telefonisch unter der Nummer 015731719781. Die Interviews sollen idealerweise im Laufe der nächsten/ übernächsten Woche (etwa zwischen dem 6. Und 19.3.) stattfinden, wobei hier auch noch ein bisschen Flexibilität besteht. Gerne schicke ich den Teilnehmer*innen am Ende auch die fertige Hausarbeit zu, wenn Interesse daran besteht.

Ich bedanke mich ganz herzlich im Voraus und freue mich auf den Kontakt!

Mit besten Grüßen,

Sophia Kopp

Treffen frei sich bildender | Freilerner-Treffen Berlin am 12.02.2017

Datum: Sonntag, 12. Februar 14:00 – 18:00

Ort: Die Lernwerkstatt (Karl-Kunger-Str. 55, 12435 Berlin-Treptow, Berlin)

Menschen jung und alt, die sich frei bilden (möchten) kommen zusammen und tauschen sich aus, freunden sich an, spielen, fachsimpeln.

Bringt gern etwas zum essen mit, das macht es gemütlicher. Bei Fragen wendet euch gern an Bianca (z.B. per Email: bianca@bvnl.de).

Wir freuen uns auf alte und neue Gesichter. Besonders freuen wir uns, dieses Mal mit Immanuel Wolf wieder einen erwachsenen Freilerner zu Gast zu haben, der wertvolle Tipps und Perspektiven mitbringt.

Waldausflug Teufelssee in Berlin am 03.02.2017

Datum:    Freitag, 03. Februar 11:00 – 16:00

Ort:     Müggelheimer Damm

Wir besuchen den Wald rund um das Teufelsseemoor! Es gibt dort einen Waldlehrpfad, Spielplätze und ein Lehrkabinett.
Am einfachsten ist es, wenn man an der Bushaltestelle „Rübezahl“ (Bus 169) aussteigt, durch das Portal läuft und wir uns auf dem dahinter liegenden Spielplatz treffen.

Sonne, Wolken, ca 3 – 7 °C, kein Regen.

Anfragen bitte an Juana@bvnl.de

Wir wollen Plätzchen! Baking & Chatting 20.11.2016 in Berlin

kekse-und-menschen
Datum: Sonntag, 20. November 16:00-18:00

Ort: Die Lernwerkstatt (Karl-Kunger-Str. 55, 12435 Berlin-Treptow, Berlin)

Wir wollen Plätzchen! [English below]

Am Sonntag, dem 19.11. ab 16 Uhr wollen wir in der Lernwerkstatt Plätzchen backen – mit allen, die Lust haben! Jung und Alt, Alt-Berliner und Flüchtlinge und Reisende…
Bringt eure Plätzchenformen mit, wer möchte, kann auch Mehl, buntes Zuckerzeug zum Verzieren und andere Zutaten mitbringen und dann geht’s los (gern auch vegane Rezeptvorschläge oder wonach euch eben ist)! Wir freuen uns schon tierisch auf dieses vorweihnachtliche „Freilerner-Treffen goes Deutsch-Frühstück“.

[ENGLISH]
We are trying to bring young and old, Berliners and travelers and refugees together in one big cookie baking action… Bring your cookie cutters if you happen to have any, or flour, or chocolate chips or cookie recipes or vegan ingredients, whatever you feel like. We are very much looking forward to baking with you, at this merging „Unschooler’s meetup goes German learner’s brunch“.