Stefanie Mohsennia für den BVNL e.V. im September und Oktober auf Tour!

Stefanie Mohsennia, unter Freilernern bekannt durch ihre Bücher „Schulfrei – Lernen ohne Grenzen“ und „Wir sind so frei“ fährt durchs Land und besucht mehrere Stationen. Sie erzählt von Ihren Erfahrungen mit dem freien Lernen ihres Sohnes und berichtet auch von ihrer eigenen Entwicklung.
Daraus entstanden sind zwei Vorträge, die an folgenden Orten zu hören sind:„Natürlich Lernen“:

Schule heute? Wie könnte ein „Lernen 2.0“ aussehen?
Kinder sind von Natur aus pfiffig und lernen am Besten, wenn sie keine
Angst haben. Was wären günstige Bedingungen für das Lernen und
Wachsen junger Menschen?
Im Anschluß an den Vortrag besteht ausgiebig Zeit zum Austausch und zur
Beantwortung vieler Fragen.

 

Termine:

Internationaler Tag der Bildungsfreiheit 2017 am 15. September

Liebe Freunde der Bildungsfreiheit,

auch in diesem Jahr wollen wir als BVNL e.V. uns wieder an den Aktionen zum Internationalen Tag der Bildungsfreiheit beteiligen.

Bitte schickt uns Eure Informationen zu bereits geplanten Veranstaltungen und ebenso Eure Ideen zu Aktionen oder Veranstaltungen, für die Ihr noch Unterstützung braucht.

Hier werden die Unternehmungen bekanntgegeben:
https://www.jipli.org/deutschland/
Und hier natürlich auch: https://www.facebook.com/BVNL.de/

Wenn Ihr Eure Veranstaltungen nicht genau am 15. September durchführen könnt, dann wählt ein anderes Datum und weist einfach auf den Internationalen Tag der Bildungsfreiheit hin.

Herzliche Grüße

Kristin Lehmann (kristin@bvnl.de)

ITdBF unerzogene Freilerner Bremen und Niedersachsen am 15.09.2017

Datum: Freitag, der 15. September von 15:00 bis 

Ort: Grambke, Bremen.

Anlässlich des Internationalen Tages der Bildungs-Freiheit möchten wir, die unerzogenen Freilerner Bremen und Niedersachsen zusammenkommen.

Ab 17 Uhr wird uns Stefanie Mohsennia über das Angebot der Fernschule Clonara School Deutschland informieren und für Fragen zur Verfügung stehen.

Bitte bringt alle etwas für ein gemeinsames Buffet mit.

Für die genaue Adresse bitte schickt eine Email an neva@bvnl.de

https://www.jipli.org/deutschland/

Freilernertreffen in Oberlausitz am 14.09.2017

Datum: Donnerstag, der 14. September, von 14:00 bis 19:00 Uhr

Ort: Holderbusch e.V., Dorfstraße 36, 02906 Jänkendorf bei Niesky

Liebe Leute, heute kommt das Kinderrechtbüro Chemnitz/Dresden und Matthias Müller zu uns. Themen werden sein:

– Selbstverständnis / Kommunikation
– Vernetzung / Netzerke
– Wissenstransfer
– Gemeinsames Tun

Wir haben die Möglichkeit uns kennenzulernen und auszutauschen.
Ziel ist es, gemeinsame Wege unserer Arbeit für eine freie Bildung zu erkennen und zu definieren, um unsere jeweiligen Potenziale in Zukunft optimal bündeln zu können.

Bitte bringt etwas für das Buffet mit und wer mag etwas zum grillen!

Bis Donnerstag, Katja und Katharina

Freilerner-Stammtische im September

Datum:   Montag, 25. September 19:30 – 21:00

Ort:      Trommelschule drummers büro, Schlüterstraße 37, Zugang über Kipsdorfer-Straße 

Kontakt/Anmeldung: freilernerdresden@gmail.com

Datum: Mittwoch, 13. September von 19:00 bis 21:00 Uhr

Ort: Sinn & Sein Projektladen, Zschochersche Str. 2a. Leipzig

Kontakt/Anmeldung: Kristin@bvnl.de

Auf Facebook: www.facebook.com/events/1476123182471532/

Datum: Mittwoch, 27. September von 18:00 bis 20:00 Uhr

Ort: FrauRaum Potsdam, Gutenbergstr. 12, 14467 Potdam

Kontakt/Anmeldung: angela@bvnl.de

Bußgeldaktion Familie Richter

Aktueller Stand:

Bußgeld: Von 278,45€ sind bereits 190,95€ eingegangen.
Verfahrenskosten: 
Von 30€ sind bereits 30€ eingegangen. 

Offener Betrag:

Bußgeld: 87,50
Verfahrenskosten: Erledigt! 


Bußgeldaktion für Familie Richter

Nach jahrelangen Versuchen an mehreren Schulen, Gewalterfahrungen, sowie nach langwieriger Krankheit, entschied Paul, nicht mehr zur Schule zu gehen.
Er war frustriert, fühlte sich unwohl und konnte nicht genesen. Der Druck machte ihn müde, Paul zog sich immer mehr zurück und war für nichts mehr offen.
Seine Mutter Mandy unterstützte ihn in seiner Entscheidung, sich ohne Druck, in seinem Tempo, in seinen Interessen und frei in der Auswahl seiner Themen zu bilden.
Seit 1 1/2 Jahren geht er nun nicht mehr zur Schule, davon knapp ein Jahr „unentschuldigt“.
Als die Krankenscheine wegblieben, wurden recht schnell die ersten Bußgeldverfahren, sowie eine Zwangsandrohung zur Erzwingung des Schulbesuches eingeleitet. Gegen alle Bescheide legte die Mutter Einspruch ein.
Ein Einspruch wurde vom Ordnungsamt verworfen, wegen Nichteinhaltung der Widerspruchsfrist – nach mehreren Briefwechseln mit dem Ordnungsamt hat nun das Amtsgericht entschieden, dass die Verwerfung aufrechterhalten bleibt und die Familie das Bußgeld in Höhe von 278,45€ zu zahlen hat, ebenso, die Kosten für das Verfahren der gerichtlichen Entscheidung in Höhe von 30€.

Bitte helft Familie Richter mit kleinen solidarischen Beträgen.
Und damit Mandy weiß, wie viel Geld eingegangen ist, schickt ihr doch bitte eine Mail an: mandy@bvnl.de

Zu zahlen an:

1. Bußgeld in Höhe von 278,45€
Empfänger: Stadt Halle (Saale)
IBAN: DE44 8005 3762 0388 0103 07
BIC: NOLADE21HAL
Saalesparkasse Halle
Verwendungszweck: Aktenzeichen 505.01.059575.9

2. Kosten für das Verfahren der gerichtlichen Entscheidung in Höhe von 30€.

Empfänger: Amtsgericht Halle
IBAN: DE09 8100 0000 0081 0015 22
BIC: MARKDEF1810
Deutsche Bundesbank (Filiale Magdeburg)
Verwendungszweck: Aktenzeichen 1751-A67628-8

Stefanie Mohsennia – „Natürlich Lernen“ am 28.09.2017 in Görlitz

Datum: Donnerstag, der 28. September von 20:00 bis 22:00 Uhr

Ort: Malort Görlitz, Webergasse 10, 02826

Stefanie Mohsennia (Autorin von „Schulfrei-Lernen ohne Grenzen“, schulfrei-community.de) kommt in den Malort Görlitz.
Sie wird mit uns über das Thema „Natürlich lernen“ sprechen.

– Wie könnte ein „Lernen 2.0“ aussehen?
– Wie können wir Lernen so gestalten, dass es mehr der menschlichen Natur entspricht?

Ein interessanter Abend erwartet alle Freilerner und am Freilernen Interessierte!

Eintritt ist kostenfrei, wir würden uns aber über eine Spende freuen.

Bitte meldet euch vorher an unter:
katharina@bvnl.de oder 0177- 3 89 38 05

Der BVNL e.V. auf dem Schulfreifestival vom 07.09 bis zum 10.09.2017 in Klein-Leppin

Datum: Vom 7. September um 14:00 bis zum 10. September um 17:00.

Ort: FestLand e.V. Klein Leppiner Straße 26c D-19339 Plattenburg

Schulfreifestival 2017 und der BVNL e.V. ist wieder dabei.

Diesmal sind wir mit einem großen Pavillon vor Ort, in den Ihr herzlich eingeladen seid.

Dort bieten wir Workshops an zu folgenden Themen:

– Struktur und Aufbau des BVNL e.V.
– Rechtliche Situation in Deutschland
– Umgang mit Ämtern
– Deutsche Gebärdensprache

und wir stehen Euch zur Verfügung zu den Fragen:
– Was sind die Aufgaben des Vereins und wie kann ich mich einbringen?
– Wie finde ich regionale Unterstützung und wie kann ich eine eigene regionale Gruppe aufbauen?
– Wie kann ich Veranstaltungen organisieren und wer hilft mir dabei?
– Wer unterstützt mich und begleitet mich zu Ämtern?

Vielleicht kommen noch Themen dazu. Kommt doch vorbei und schaut mal auf unseren Plan!

Unser Stand ist immer besetzt und wir stehen auch für individuelle Beratungen gern zur Verfügung.

Wir freuen uns schon sehr darauf, unsere Mitglieder wiederzutreffen und Interessenten über unsere Arbeit zu erzählen.

Herzliche Grüße

Kristin Lehmann

8. Gemeinsames Leipziger Freilernertreffen am 07.09.2017

Datum: Donnerstag, der 7. September von 15:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Clara-Zetkin-Park, Leipzig

Hallo,

am 07.09.2017, ab 15 Uhr bis so lange wie Ihr wollt, seid Ihr herzlich zum Freilernertreffen vom Leipziger Freilerner Netzwerk in Kooperation mit Lernen ist Leben – Bundesverband Natürlich Lernen! e.V. BVNL (https://www.facebook.com/BVNL.de/) eingeladen.

Die gemeinsamen Freilernertreffen finden jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat jeweils ab 15 Uhr statt. Manchmal verschiebt sich ein Treffen auch auf einen anderen Donnerstag, z.B. wenn ich keine Zeit habe und auch niemand anderen gefunden habe, der das Treffen organisiert oder das Wetter zu schlecht ist. Bitte schaut immer wieder hier rein, ob der Termin sich verschiebt und ob es zusätzliche Infos gibt.

Die Treffen sind offen für alle Freilerner ob jung oder älter, groß oder klein, … und alle, die sich für das Thema Freilernen, Kitafrei, Attachment Parenting und unerzogen und selbstbestimmt leben und lernen sowie respektvollen Umgang mit Menschen in jedem Alter interessieren, alle sind gleichwürdig. Ein gemeinames Treffen ist sehr wichtig, um die Gemeinschaft zu Pflegen und zu stärken und somit auch das selbstbestimmte Leben und Lernen und alle Themen, die damit zusammenhängen und um die Gemeinsamkeiten hervor zu heben und die Gleichwürdigkeit zu leben und zu zeigen. Nur gemeinsam sind wir stark.
Weiterlesen

Bußgeldaktion Familie Müller/Dietrich

Diese Aktion ist beendet! Danke an alle, die gespendet haben! 

Familie Müller/Dietrich aus Sachsen hat drei Söhne, die seit vier Jahren nicht mehr die Schule besuchen. Die älteren Söhne besuchten eine Privatschule. Als die Einschulung des jüngsten Sohnes bevorstand, entschied sich die Familie für ein Leben ganz ohne Schule. Die Söhne lernen entsprechend ihren Interessen, Lernmethoden und persönlichen Zielen.

Zwei Jahre lang konnten sie die deutsche Schulanwesenheitspflicht umgehen, indem die Söhne an einer Schule im Ausland angemeldet waren, dann kamen sie aber durch die Anzeige eines Nachbarn ins Blickfeld der Behörden. Seitdem wurden insgesamt 3 Bußgeldverfahren eingeleitet. Gegen alle Bußgeldbescheide hat die Familie Einspruch eingelegt. Weiter wurden drei Vollzugsanordnungen zur Verpflichtung zur Anmeldung der Söhne an einer öffentlichen Schule in Sachsen erlassen. Bei Nichtbefolgung wurden jeweils 500€ Zwangsgeld angedroht.
Am 30.03.2017 wurde über die Bußgeldbescheide verhandelt. Nachdem die Richterin zu verstehen gegeben hat, dass sie der Argumentation des Verteidigers nicht folgen wird, wurde der Einspruch auf die Rechtsfolgen beschränkt, d.h., die Bußgeldhöhe wurde in Frage gestellt. Nach Ansicht des Ordnungsamtes ist die Höhe des Bußgeldes in Relation zur Dauer der „Nichtbeschulung“ anzusehen, was seitens des Gerichtes auch so gesehen wurde. Nach abschließender Erörterung, dass ein Urteil, kein anderes Ergebnis haben würde, als die schon erlassenen Bußgeldbescheide, wurden die Einsprüche zurückgenommen um die Gerichtskosten gering zu halten und nicht noch ein weiteres Urteil pro Schulpflicht zu erhalten.
Insgesamt sind nun Bußgelder in Höhe von 2 x 791,- € sowie einmal 278,50 € insgesamt also 1869,50 € an das Landratsamt Meißen zu zahlen.
Die Aktenzeichen lauten:                 73109192.6
                                                               73109193.6
                                                               73109427.6
Bitte nennt im Falle einer Spende alle drei Aktenzeichen im Betreff der Überweisung.
Diese sollte erfolgen an das:
Landratsamt Meißen
DE71 8505 5000 3103 1031 06
Bitte schickt Matthias eine Nachricht über den gespendeten Kleinbetrag, damit er weiß, wieviel Geld bereits eingegangen ist, an: matthias@bvnl.de