Freilerner-Stammtisch in Dresden am 27.02.2017

Datum:   Montag, 27. Februar 19:30 – 21:00

Ort:      Trommelschule drummers büro, Schlüterstraße 37, Zugang über                 Kipsdorfer Straße

„Selbstbestimmtes, natürliches Lernen“

Aus einem kleinen „Unerzogen-Treff“ entstand im Jahr 2012 unser erstes Freilernertreffen.

Heute begegnen wir uns sehr regelmäßig an jedem ersten Samstag des Monats zu unserem „Freilerner-Familien-Treffen“ mit Kind und Kegel.
Die Nachfrage ist sehr groß, immer mehr interessierte Familien stoßen dazu und es wächst der Wunsch, nach einem abendlichen Treffpunkt ohne Kindertrubel, einem Austausch für die Eltern mal etwas ausführlicher, konzentrierter über den Alltag beim Freilernen, die Probleme beim Schulausstieg bzw. Einstieg ins Freilernerleben sprechen zu können und gemeinsam Ideen zur Umsetzung zu finden.

Deshalb laden wir Euch zu unserem Freilernerstammtisch ein, der jeden letzten Montag im Monat stattfinden wird.

Wir wollen diesen Abend auch nutzen, um öffentliche Veranstaltungen zu Themen wie: „Recht auf Bildung“, „Selbstbestimmte Bildung“ etc. zu organisieren und unsere politische Arbeit weiter voranzubringen.

Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um eine Spende für die Raumnutzungskosten.

Bitte meldet Euch unter: freilernerdresden@gmail.com an.

Freilernertreffen in Chemnitz am 03.03.2017

Datum: Freitag, 03. März 16:00-19:00

Ort: Bitte unter franziska@bvnl.de erfragen.

„Lernen ist ein Grundbedürfnis der Menschen wie essen und atmen.“ Man kann nie nichts lernen. Jeder Mensch lernt lebenslang. Er folgt seinen Begabungen und Interessen. Schulen stellen nur Ausschnitte aus der Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten bereit. Zudem sind die Lernbedingungen alles andere als ideal.

Wir laden ein zum Kennenlerntreffen für Freilerner und Eltern, für deren Kinder dieses Schulsystem keine Angebote bereit hält.

Raum Chemnitz und Erzgebirge.

Bußgeldaktion Familie Isenberg

Bitte unterstützt Familie Isenberg mit der Überweisung von kleinen Beträgen und bringt Eure Solidarität mit der Familie und ihrem und unserem gemeinsamen Willen nach Bildungsfreiheit in Deutschland zum Ausdruck.

Aktueller Stand:  178,50 

Offener Betrag 178,50 €

„Finley* ist ein sehr sensibler Junge, der schon früh für sich erkannt hat, dass er in großen, fremdgesteuerten Gruppen mit viel Lärm nicht sein will. Er ist im August 2016 eingeschult worden. Inzwischen hat er eine 2. Schule ausprobiert, aber er fühlt sich auch dort nicht wohl. Er will lieber allein und in seinem eigenen Tempo lernen. Seine Eltern unterstützen ihn dabei, weil er so wieder interessiert und gesund und fröhlich ist.
Das schulische Umfeld erzeugte Druck und Unwohlsein und er wurde krank. Schulgespräche führten keine Veränderung herbei und so weigerte er sich weiterhin. Die Schule erkannte die Problematik, trotz enger Zusammenarbeit mit den Eltern, nicht an und initiierte ein Bußgeldverfahren.
Die Familie plant einen Umzug und kann gerade keine Energie für eine gerichtliche Auseinandersetzung aufbringen und bittet um Unterstützung.
Bitte überweist einen kleinen solidarischen Geldbetrag und schickt Daniela Isenberg eine kurze Email an: daniela@bvnl.de, damit sie weiß, wie viel Geld bereits eingegangen ist.
 
Bankverbindung:
Kasse Hamburg
Deutsche Bundesbank Hamburg
IBAN: DE19 2000 0000 0020 0015 33
BIC: MARKDEF1200
Vertragsgegenstandsnummer 7243000033101

Olivier Keller auf Vortragsreise im Februar 2017

Stationen:

Samstag, 18. Februar 19:00
Sudbury Schule Ammersee, 86934 Reichling/Ludenhausen

Montag, 20. Februar 18:00 – 21:00
FrauRaum, Gutenbergstr. 12, 14467 POTSDAM

Donnerstag, 23. Februar 20:00 – 22:00
Melanchthonianum, Hörsaal A, Universitätsplatz 8/9, 06099 HALLE

Freitag, 24. Februar 19:00
Sinn&Sein Projektladen, Zschochersche Str. 2a/Ecke Dreilindenstr., 04177
LEIPZIG-Lindenau

Samstag, 25. Februar 16:00 – 19:00
KuBuS, Lobeda West, Theobald-Renner-Str. 1a, 07747 JENA

Sonntag, 26. Februar 18:30
Malort München, Im Glockenbach, Fraunhoferstr. 13, 80469 MÜNCHEN


„Kommen Sie mit auf eine Reise. Auf die Reise eines Forschenden, der dem unwiderstehlichen Drang folgt, dem Wesen des Lebens auf die Spur zu kommen.
Eine Begegnung mit jungen Menschen, die in unserer Gesellschaft unbeschult blieben, ließ ihn auf die Suche gehen nach einem tieferen Verständnis für die wundersamen Bildungsprozesse, die sich fernab eines formellen Curriculums einstellen.
Diese Forschungsarbeit – gleich einer Ausgrabungsarbeit – liefert Hinweise auf eine visionäre Kultur, in der Menschen frei sich bilden. Streckenweise fühlte ich mich wie ein Archäologe, der sorgfältig ein Bruchstück ums andere ausgräbt, um schliesslich Rückschlüsse auf eine versunkene Kultur zu ziehen, wobei die Kultur eher eine zukünftige als eine vergangene ist … oder sein könnte. (O. Keller, Denn mein Leben ist Lernen) „Fast drei Jahrzehnte sind seither vergangen. Aus der Zukunftsvision ist eine vielfältige, lebendige Bewegung entstanden, welche die Würde des Menschen, insbesondere des jungen Menschen – ins Zentrum setzt und ihr eine gemeinsame Ausrichtung gibt.“ Olivier Keller spricht als Reisender, als Forscher, Lehrer, Montessori-Pädagoge und Student der Psychologie, vor allem aber als Vater, der stärksten Triebkraft in seinem Leben.“ -Olivier Keller

In seinem Vortrag erzählt er von seinen persönlichen Erfahrungen mit dem
Lernen im Leben und gibt Einblicke, wie sich die Familien von damals
entwickelt haben. Nach dem Vortrag schließt sich ein Gespräch mit Herrn
Keller an.


Kontakt: erik@bvnl.de 

Leipziger Freilerner-Stammtisch am 08.03.2017

Datum:     Mittwoch, 8. März

Ort:          Sinn & Sein Projektladen, Zschochersche Str. 2a. Leipzig

Zeit:         19:00-21:00

Seit Oktober 2014 veranstaltet der Bundesverband Natürlich Lernen e.V. in Leipzig Film- und Infoabende, sowie Vorträge zum Thema „Selbstbestimmtes Lernen“.
Wir freuen uns über das wachsende Interesse der Familien.
Inzwischen gibt es auch eine Nachfrage nach abendlichen Treffen, die dem reinen Austausch von Freilernerfamilien dienen sollen. Deshalb haben wir einen Leipziger Freilernerstammtisch eingerichtet. Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch im Monat.
Neue Interessenten sind herzlich eingeladen!


Der Zugang zum Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei.

Wir helfen aber gern.
Eine Gebärdensprachdolmetscherin steht zur Verfügung.

Anfragen bitte an Kristin@bvnl.de

Freilernertreffen und Mitgliederversammlung des BVNL e.V.

Die diesjährige Mitgliederversammlung des BVNL e.V. wird im Waldhof Finsterbergen bei Friedrichroda im Thüringer Wald stattfinden.

Am Samstag, dem 18. März 2017, von 13 – 18 Uhr wollen wir uns dort treffen, um gemeinsam das vergangene Jahr auszuwerten
und zu überlegen, wie wir als Verein dieses Jahr arbeiten wollen. Welche Projekte setzen wir fort, welche Ziele möchten wir erreichen und wer hat Lust, sich in die Vereinsarbeit einzubringen? Die Mitgliederversammlung bietet die wunderbare Gelegenheit einander kennenzulernen. Als Bundesverband haben wir Mitglieder in ganz Deutschland und auch außerhalb. Die meiste Kommunikation läuft daher über Email und Telefon. Wichtig ist jedoch, dass wir uns auch mal sehen und uns persönlich kennen. Deswegen wird es dort von Donnerstag, den 16.03. bis Sonntag, den 19.03.2017 ein Freilernertreffen geben – alle Mitglieder und Interessierte, die den BVNL kennenlernen wollen, sind dazu herzlich eingeladen!
Der Waldhof selber bietet schon einige Möglichkeiten zum Zeitvertreib: ein Aufenthaltsraum mit Fernseher und hauseigener Bibliothek, ein Kickerraum, ein Projektraum, ein Seminarraum, der Mehrzweckraum die sogenannte „Zappelbude“ mit Boulderwand, sowie eine Sauna. Außerdem lädt die schöne Gegend auch ein, etwas draußen zu unternehmen.
Wir haben 35 Betten in verschieden großen Zimmern reserviert, können aber auch noch Betten dazunehmen, wenn wir rechtzeitig anfragen. Bitte meldet euch bei mir: erik@bvnl.de mit Angabe,
wieviele Personen wann genau kommen möchten, Essens-wünsche bzw. ob ihr nur zur Mitgliederversammlung am Samstag kommen wollt. Die Kosten für Übernachtung (15€) und Vollpension (15€) (inkl. Kurtaxe, ohne Bettwäsche) belaufen sich auf 30 Euro/Person u. Nacht. Kinder bis 3 Jahre sind kostenlos. Halbpension ist auch möglich. Zelten auch (5€/Nacht plus
Verpflegung). Wer nur Samstag kommt, hat die Möglichkeit, im Waldhof Mittag oder Abendbrot zu essen (für jeweils 5 Euro). Der nächste Bahnhof ist in Friedrichroda (1h von Erfurt) und 9 km
entfernt. Der Waldhof bietet einen Shuttle-Service an.
Wir freuen uns jetzt schon auf die vielen tollen Begegnungen.

Freilerner-Faschingstreffen im KuBuS in Jena am 23.02.2017

Datum: Donnerstag, 23. Februar 

Ort: KuBuS Lobeda West (Mit der Straßenbahn 1 oder 4 bis zur Emil-Wölk
Str. fahren)

Zeit: 10:00-13:00


Heute geht es schon eher los, ab 10 Uhr ist das Motto heute Fasching. Es
kann also wer will verkleidet, geschminkt etc. kommen oder auch nicht,
es wird vor Ort noch Verkleidungen und Schminksachen geben, so dass nach
Herzenslust alles ausprobiert werden kann. Im Kubus gibt es einen großen
Saal zum Toben,
und einen Cafébereich zum Quatschen. Wir freuen uns über jeden Beitrag
zum gemeinsamen Buffet! Eine kleine Spende für die Räumlichkeiten ist
erwünscht.

Kontakt: nadine.moebius@gmx.net

Workshop Gesprächstraining und Umgang mit Ämtern und Behörden in Bremen am 26.03.2017

Gesprächstraining für Eltern, deren Kinder Probleme in der Schule haben bzw. auf den Schulbesuch verzichten oder verzichten wollen.
Kristin Lehmann und Heike Engelbrecht vom BVNL e.V. laden Betroffene und Interessierte ein, im Workshop das Gespräch und den Umgang mit Schulamt, Jugendamt, Gerichten usw zu üben.

Kosten:
Workshop 27€ (wenn beide Eltern teilnehmen pro Person 20€)
Mittagsbuffet 5€

Bitte um Anmeldung bis zum 9.3. mit Angabe:
– Anzahl Teilnehmer Workshop und
– Anzahl Teilnehmer Mittagsbuffet

Es wird ein speziell für uns frisch zubereitetes köstliches veganes Catering geben!
Wir wollen es uns richtig gut gehen lassen!

Die Teilnahme am Workshop geht nur ohne Kinder.
Die Räumlichkeiten sind jedoch so ausgewählt, dass wir mit Kindern und Begleitperson kommen können.
Draußen gibt es einen tollen großen Spielplatz und neben dem Seminarraum im selben Gebäude eine Turnhalle und einen Spielraum.
Zur Mittagspause können wir dann zusammen sein, um gemeinsam zu essen.

Timetable:
ab 9 Uhr zusammenfinden und Tee trinken
10 bis 13 Uhr Workshop
13 bis 14 Uhr Mittagspause
14 bis 17 Uhr Workshop

Bitte seid bis spätestens 09:30 da!
Teilnehmerzahl begrenzt und nur mit Voranmeldung möglich!
Anmeldung unter: neva@bvnl.de

Auch auf Facebook. 

Workshop Gesprächstraining und Umgang mit Ämtern in Neubrandenburg am 08.04.2017

Datum: Samstag, 8. April 11:00 16:00

Ort: Begegnungszentrum im Vogelviertel, Straußstr. 10 a, 17034 Neubrandenburg

Gesprächstraining für Menschen, deren Kinder Probleme in der Schule haben bzw. auf den Schulbesuch verzichten.

Junge Menschen verlassen aus vielen Gründen die Schule: Sie sind dort über- oder unterfordert, zu viel oder zu wenig am Schulstoff interessiert, erleben Mobbing, Bossing, Manipulation und die Einschränkung ihrer Persönlichkeitsrechte. In der Folge wird ihr Wille nach selbstbestimmter Bildung kriminalisiert oder pathologisiert. Auch die Gespräche mit beteiligten Ämtern und Institutionen sind nicht selten unangenehm oder problematisch.

Kristin Lehmann und Heike Engelbrecht vom BVNL laden Betroffene und Interessierte ein, im Workshop das Gespräch und den Umgang mit Schulamt, Jugendamt, Gerichten…. zu üben.

Kosten: Pro Familie bitten wir um einen Beitrag von 30 €.

Anmeldungen und Anfragen bitte an madlen@bvnl.de

Freilernertreffen in Chemnitz am 17.02.2017

Datum: Freitag, 17. Februar 15:30 – 19:00

Ort: Bitte unter franziska@bvnl.de erfragen.

Lernen ist ein Grundbedürfnis der Menschen wie essen und atmen. Man kann nie nichts lernen. Jeder Mensch lernt lebenslang. Er folgt seinen Begabungen und Interessen. Schulen stellen nur Ausschnitte aus der Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten bereit. Zudem sind die Lernbedingungen alles andere als ideal.

Wir laden ein zum KENNENLERNTREFFEN für Freilerner und Eltern, im Raum Chemnitz und Erzgebirge, für deren Kinder dieses Schulsystem keine Angebote bereit hält.

Bitte bringt etwas zum gemeinsamen Essen mit!

Wir freuen uns auf Euch!