Freilerner (und an Alternativen Interessierte)- Treff am 27.07.2017 in Jänkendorf/Waldhufen

Datum: Donnerstag, der 26. Juli von 14:00 bis 19:00 Uhr

Ort: Holderbusch e.V., Dorfstr. 36, 02906 Jänkendorf/Waldhufen bei Niesky

Ihr seid alle auf das Gelände des Holderbusch e.V. herzlich eingeladen.
Dieses Mal wollen die Kinder sich mit Henna bemalen und etwas filzen.
Kaffee können wir da kochen. Wer möchte, bringt noch was für den Essenstisch mit.

Anmeldung und Aufnahme in den Verteiler der Oberlausitzer:  katharina.berger@eclipso.de

Freilerner-Stammtisch in Potsdam am 26.07.2017

Datum: Mittwoch, 26. Juli von 18:00 bis 20:00 Uhr

Ort: Der Juli-Stammtisch kann nicht im FrauRaum stattfinden. Bitte meldet Euch an unter 0173.2053828 (Angela) oder über die Emailadresse angela@bvnl.de, dann erfahrt Ihr auch den Ort – auf jeden Fall in Potsdam.

Frei sich bilden – wir wollen in und für Potsdam Wege finden.

Lernen ist ein Grundbedürfnis der Menschen wie essen und atmen. Man kann nie nichts lernen. Jeder Mensch lernt lebenslang. Er folgt seinen Begabungen und Interessen. Schulen stellen nur Ausschnitte aus der Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten bereit. Zudem sind die Lernbedingungen alles andere als ideal.

Seit April 2017 veranstaltet der Bundesverband Natürlich Lernen e.V. in Potsdam abendliche Treffen zum Thema „Selbstbestimmtes Lernen“, die zwar vor allem dem Austausch von Freilernerfamilien dienen sollen, jedoch sind alle Interessierten herzlich willkommen.

Wir wollen diese Abende auch nutzen, um öffentliche Veranstaltungen zu Themen wie: „Recht auf Bildung“, „Selbstbestimmte Bildung“ etc. zu organisieren und unsere politische Arbeit weiter voranzubringen.

Die Treffen finden an jedem letzten Mittwoch im Monat statt.

Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um eine Spende für die Raumnutzungskosten.

Anfragen bitte an angela@bvnl.de

Wir freuen uns auf euch!

Freilerner-Treffen in Zwickau am 20.07.2017

Hallo an alle Freilerner und am Freilernen Interessierten!

Die ersten beiden Zwickauer Freilerner-Treffen haben schon stattgefunden und es ist eine Gruppe entstanden, die noch weiter wachsen möchte.

Wir wollen uns am 20. Juli gegen 15 Uhr bis 19 Uhr nun zum dritten Mal in Zwickau treffen. Im Zwickauer Ortsteil Mosel befindet sich ein kleiner Spielplatz und eine Grillhütte zum Verweilen. Ein paar Schritte weiter befindet sich ein See, auch zum Baden. Wir wollen dort picknicken, uns austauschen und gemeinsam Zeit verbringen. Baden gehen könnt ihr auch. Und es wäre toll, wenn ihr etwas zum Picknick beitragt und wir nach Herzenslust essen, spielen und erzählen können. Auch wollen wir gemeinsam singen. So wäre es schön, wenn ihr noch ein Instrument findet…kann auch eine Rassel, Triangel oder Trommel sein. Was euch so einfällt.

Wir freuen uns auf alle, die dabei sein können.

Jenny und Alex

Anfragen bitte an alex@bvnl.de

6. Gemeinsames Leipziger Freilernertreffen am 20.07.2017

Datum: Donnerstag 15:00 – 18:00

Ort: Clara Park, Leipzig

Hallo,

am 20.7.2017, ab 15 Uhr bis so lange wie Ihr wollt, seid Ihr herzlich zum Freilernertreffen vom Leipziger Freilerner Netzwerk in Kooperation mit Lernen ist Leben – Bundesverband Natürlich Lernen! e.V. BVNL (https://www.facebook.com/BVNL.de/) eingeladen.

Die gemeinsamen Freilernertreffen finden jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat jeweils ab 15 Uhr statt. Manchmal verschiebt sich ein Treffen auch auf einen anderen Donnerstag, z.B. wenn ich keine Zeit habe und auch niemand anderen gefunden habe, der das Treffen organisiert oder das Wetter zu schlecht ist. Bitte schaut immer wieder hier rein, ob der Termin sich verschiebt und ob es zusätzliche Infos gibt.

Die Treffen sind offen für alle Freilerner ob jung oder älter, groß oder klein, … und alle, die sich für das Thema Freilernen, Kitafrei, Attachment Parenting und unerzogen und selbstbestimmt leben und lernen sowie respektvollen Umgang mit Menschen in jedem Alter interessieren, alle sind gleichwürdig. Ein gemeinames Treffen ist sehr wichtig, um die Gemeinschaft zu Pflegen und zu stärken und somit auch das selbstbestimmte Leben und Lernen und alle Themen, die damit zusammenhängen und um die Gemeinsamkeiten hervor zu heben und die Gleichwürdigkeit zu leben und zu zeigen. Nur gemeinsam sind wir stark.

Die Themen bestimmt ihr selbst, selbstbestimmt Leben und Lernen, Gemeinschaft pflegen und stärken, in Gemeinschaft gemütlich zusammensein, Austausch, Freude, Spaß, gemeinsam Lachen und Spielen, … Das Positive soll dabei einen großen Raum einnehmen, denn das gibt positive Energie und Kraft.

Weil es sehr zentral ist, allg. bekannt und gut erreichbar und es auch eine Unterstellmöglichkeit bei Regen gibt, findet das 1. Treffen im Monat auf dem Rennbahnspielplatz statt, als fester Ort. Das 2. Treffen im Monat ist entweder auch auf dem Rennbahnspielplatz oder im Wildpark, am See oder anderswo. Das wird dann jeweils bekannt gegeben.

Bitte ladet auch all Eure Freunde ein, die Ihr mitbringen wollt, kommt zahlreich, damit das Treffen schön groß wird. Umso größer das Treffen, umso mehr sich dafür interessieren, umso stärker die Kraft und Gemeinschaft und umso mehr kann sich die Denkweise auch ausbreiten, sich zeigen und gelebt werden. Bitte tragt Euch ein wer kommen will und mit wieviel Personen. Dann weiß ich ungefähr bescheid.

-gern könnt Ihr auch etwas zum Essen für alle für die gemeinsame Tafel mitbringen
– gern kann jemand auch etwas zum Musik machen mitbringen
– gern könnt Ihr auch geeignete Spiele mitbringen, die man z.B. auf der Wiese spielen kann
– die Kinder spielen meist auch selbstorganisiert
– Flyer und Infomaterial werden augelegt und können mitgenommen und gern auch weiter verteilt werden

– und BITTE HELFT ALLE MIT zum Gelingen des Treffens

Zeit: ab 15 Uhr

Ort: Rennbahnspielplatz Clara Zetkin Park Leipzig (der gr. Spielplatz neben der Rennbahn)
– die Koordinaten für Google Maps 51.328084, 12.362713
(einfach bei Google Maps eingeben, Google sucht den Treffpunkt)

Der Eintritt ist frei, auch keine Spenden, weil es ein gemeinsames und gleichwürdiges Geben und Nehmen ist

Freilerner-Stammtisch in Dresden am 31.07.2017

Datum:   Montag, 31. Juli 19:30 – 21:00

Ort:      Trommelschule drummers büro, Schlüterstraße 37, Zugang über                 Kipsdorfer Straße

„Selbstbestimmtes, natürliches Lernen“

Aus einem kleinen „Unerzogen-Treff“ entstand im Jahr 2012 unser erstes Freilernertreffen.

Heute begegnen wir uns sehr regelmäßig an jedem ersten Samstag des Monats zu unserem „Freilerner-Familien-Treffen“ mit Kind und Kegel.
Die Nachfrage ist sehr groß, immer mehr interessierte Familien stoßen dazu und es wächst der Wunsch, nach einem abendlichen Treffpunkt ohne Kindertrubel, einem Austausch für die Eltern mal etwas ausführlicher, konzentrierter über den Alltag beim Freilernen, die Probleme beim Schulausstieg bzw. Einstieg ins Freilernerleben sprechen zu können und gemeinsam Ideen zur Umsetzung zu finden.

Deshalb laden wir Euch zu unserem Freilernerstammtisch ein, der jeden letzten Montag im Monat stattfinden wird.

Wir wollen diesen Abend auch nutzen, um öffentliche Veranstaltungen zu Themen wie: „Recht auf Bildung“, „Selbstbestimmte Bildung“ etc. zu organisieren und unsere politische Arbeit weiter voranzubringen.

Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um eine Spende für die Raumnutzungskosten.

Bitte meldet Euch unter: freilernerdresden@gmail.com an.

Bußgeldaktion Familie Müller/Dietrich

Bitte unterstützt Familie Müller/Dietrich mit der Überweisung von kleinen Beträgen und bringt Eure Solidarität mit der Familie und ihrem und unserem gemeinsamen Willen nach Bildungsfreiheit in Deutschland zum Ausdruck.

Aktueller Stand: Von insgesamt 1869,50 € sind bereits 1758,63 € eingegangen.
Offener Betrag: 110,87 €

Familie Müller/Dietrich aus Sachsen hat drei Söhne, die seit vier Jahren nicht mehr die Schule besuchen. Die älteren Söhne besuchten eine Privatschule. Als die Einschulung des jüngsten Sohnes bevorstand, entschied sich die Familie für ein Leben ganz ohne Schule. Die Söhne lernen entsprechend ihren Interessen, Lernmethoden und persönlichen Zielen.

Zwei Jahre lang konnten sie die deutsche Schulanwesenheitspflicht umgehen, indem die Söhne an einer Schule im Ausland angemeldet waren, dann kamen sie aber durch die Anzeige eines Nachbarn ins Blickfeld der Behörden. Seitdem wurden insgesamt 3 Bußgeldverfahren eingeleitet. Gegen alle Bußgeldbescheide hat die Familie Einspruch eingelegt. Weiter wurden drei Vollzugsanordnungen zur Verpflichtung zur Anmeldung der Söhne an einer öffentlichen Schule in Sachsen erlassen. Bei Nichtbefolgung wurden jeweils 500€ Zwangsgeld angedroht.
Am 30.03.2017 wurde über die Bußgeldbescheide verhandelt. Nachdem die Richterin zu verstehen gegeben hat, dass sie der Argumentation des Verteidigers nicht folgen wird, wurde der Einspruch auf die Rechtsfolgen beschränkt, d.h., die Bußgeldhöhe wurde in Frage gestellt. Nach Ansicht des Ordnungsamtes ist die Höhe des Bußgeldes in Relation zur Dauer der „Nichtbeschulung“ anzusehen, was seitens des Gerichtes auch so gesehen wurde. Nach abschließender Erörterung, dass ein Urteil, kein anderes Ergebnis haben würde, als die schon erlassenen Bußgeldbescheide, wurden die Einsprüche zurückgenommen um die Gerichtskosten gering zu halten und nicht noch ein weiteres Urteil pro Schulpflicht zu erhalten.
Insgesamt sind nun Bußgelder in Höhe von 2 x 791,- € sowie einmal 278,50 € insgesamt also 1869,50 € an das Landratsamt Meißen zu zahlen.
Die Aktenzeichen lauten:                 73109192.6
                                                               73109193.6
                                                               73109427.6
Bitte nennt im Falle einer Spende alle drei Aktenzeichen im Betreff der Überweisung.
Diese sollte erfolgen an das:
Landratsamt Meißen
DE71 8505 5000 3103 1031 06
Bitte schickt Matthias eine Nachricht über den gespendeten Kleinbetrag, damit er weiß, wieviel Geld bereits eingegangen ist, an: matthias@bvnl.de

Leipziger Freilerner-Stammtisch am 12.07.2017

Datum:     Mittwoch, 12. Juli

Ort:          Sinn & Sein Projektladen, Zschochersche Str. 2a. Leipzig

Zeit:         19:00-21:00

Seit Oktober 2014 veranstaltet der Bundesverband Natürlich Lernen e.V. in Leipzig Film- und Infoabende, sowie Vorträge zum Thema „Selbstbestimmtes Lernen“.
Wir freuen uns über das wachsende Interesse der Familien.
Inzwischen gibt es auch eine Nachfrage nach abendlichen Treffen, die dem reinen Austausch von Freilernerfamilien dienen sollen. Deshalb haben wir einen Leipziger Freilernerstammtisch eingerichtet. Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch im Monat.
Neue Interessenten sind herzlich eingeladen!


Der Zugang zum Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei.

Wir helfen aber gern.
Eine Gebärdensprachdolmetscherin steht zur Verfügung.

Anfragen bitte an Kristin@bvnl.de

Schulabschlüsse ohne Schule. Am 30.06.2017 in Leipzig

Datum: Freitag, dem 30. Juni von 19:00 bis 21:00 Uhr

Ort: Café des Hauses der Demokratie,
Bernhardt-Göring-Straße 152, 04277 Leipzig

In unserem Leipziger Freilerner Netzwerk tauchte vor kurzem die Frage auf, ob es gerade jemanden gibt, der sich selbständig auf einen Schulabschluß vorbereitet.

Wir haben uns mal umgehört und junge Leute gefunden, die bereits Erfahrungen haben und bereit sind, davon zu berichten.

Wie fange ich an?
Wer hilft mir?
Woher bekomme ich die Lehrpläne?
Wie melde ich mich zur Prüfung an?

Und nicht zuletzt:

Muß ich das ganz alleine machen oder kann ich mich mit anderen zum regelmäßigen Erfahrungsaustausch treffen?

Wir laden alle ein, die gerade selber keine Schule besuchen, aber einen Schulabschluß machen möchten oder noch dabei sind, das zu entscheiden und alle, die uns von ihren Erfahrungen erzählen.

Gleichzeitig kann das auch ein Kennenlerntreffen für alle die sein, die bisher noch keinen Kontakt zu den Leipziger Freilernern haben und nette junge Leute treffen möchten.

Bitte meldet Euch an unter: romanbruno@bvnl.de

Ihr dürft gern Eure Eltern mitbringen, wir organisieren parallel einen Elterntreff.

Der Eintritt ist frei, wir wünschen uns aber eine Spende für die Raumkosten.

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht, eine Gebärdensprachdolmetscherin steht auf Anfrage kostenlos zur Verfügung.

Seid herzlich eingeladen, wir freuen uns auf Euch!

Freilerner-Stammtisch in Potsdam am 28.06.2017

Datum: Mittwoch, 28. Juni von 18:00 bis 20:00 Uhr

Ort: FrauRaum Potsdam, Gutenbergstr. 12, 14467 Potdam

Frei sich bilden – wir wollen in und für Potsdam Wege finden.

Lernen ist ein Grundbedürfnis der Menschen wie essen und atmen. Man kann nie nichts lernen. Jeder Mensch lernt lebenslang. Er folgt seinen Begabungen und Interessen. Schulen stellen nur Ausschnitte aus der Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten bereit. Zudem sind die Lernbedingungen alles andere als ideal.

Seid April 2017 veranstaltet der Bundesverband Natürlich Lernen e.V. in Potsdam abendliche Treffen zum Thema „Selbstbestimmtes Lernen“, die zwar vor allem dem Austausch von Freilernerfamilien dienen sollen, jedoch sind alle Interessierten herzlich willkommen.

Wir wollen diese Abende auch nutzen, um öffentliche Veranstaltungen zu Themen wie: „Recht auf Bildung“, „Selbstbestimmte Bildung“ etc. zu organisieren und unsere politische Arbeit weiter voranzubringen.

Die Treffen finden an jedem letzten Mittwoch im Monat statt.

Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um eine Spende für die Raumnutzungskosten.

Anfragen bitte an angela@bvnl.de

Wir freuen uns auf euch!

Freilerner-Stammtisch in Dresden am 26.06.2017

Datum:   Montag, 26. Juni 19:30 – 21:00

Ort:      Trommelschule drummers büro, Schlüterstraße 37, Zugang über                 Kipsdorfer Straße

„Selbstbestimmtes, natürliches Lernen“

Aus einem kleinen „Unerzogen-Treff“ entstand im Jahr 2012 unser erstes Freilernertreffen.

Heute begegnen wir uns sehr regelmäßig an jedem ersten Samstag des Monats zu unserem „Freilerner-Familien-Treffen“ mit Kind und Kegel.
Die Nachfrage ist sehr groß, immer mehr interessierte Familien stoßen dazu und es wächst der Wunsch, nach einem abendlichen Treffpunkt ohne Kindertrubel, einem Austausch für die Eltern mal etwas ausführlicher, konzentrierter über den Alltag beim Freilernen, die Probleme beim Schulausstieg bzw. Einstieg ins Freilernerleben sprechen zu können und gemeinsam Ideen zur Umsetzung zu finden.

Deshalb laden wir Euch zu unserem Freilernerstammtisch ein, der jeden letzten Montag im Monat stattfinden wird.

Wir wollen diesen Abend auch nutzen, um öffentliche Veranstaltungen zu Themen wie: „Recht auf Bildung“, „Selbstbestimmte Bildung“ etc. zu organisieren und unsere politische Arbeit weiter voranzubringen.

Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um eine Spende für die Raumnutzungskosten.

Bitte meldet Euch unter: freilernerdresden@gmail.com an.