Stammtische im Dezember 2018

Datum: Freitag, der 28. Dezember von 19:30 bis 21:30 Uhr.

Ort: Die Lernwerkstatt.
Karl-Kunger-Str. 55, 12435 Berlin-Treptow

Kontakt/Anmeldung: bianca@bvnl.de

Auf Facebook: Ankündigung folgt.

[Dieser Stammtisch sucht einen neuen Ort und pausiert deshalb.
Informationen über andere Treffen in Dresden können über die Emailadresse freilernerdresden@gmail.com erfragt werden]

Datum: Montag, der 31. Dezember von 19:30 bis 21:00 Uhr.

Ort: Der Veranstaltungsraum ist diesmal ein anderer!:
Terrasse am Bischofsplatz, Bischofsplatz 2, 01097 Dresden

Kontakt/Anmeldung: freilernerdresden@gmail.com

Auf Facebook: Ankündigung folgt.

Datum: Freitag, der 7. Dezember von 18:30 bis 21:00 Uhr.

Ort: Der aktuelle Veranstaltungsort ist noch nicht festgelegt.

Kontakt/Anmeldung: Bitte meldet euch unter halle@bvnl.de an und fragt dabei nach dem Veranstalungsort.

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/572320323207070/

Datum: Donnerstag, dem 13. Dezember von 20:30 bis 22:00 Uhr.

Ort: Café Immergrün.
Jenergasse 6, 07743 Jena

Kontakt/Anmeldung: erik@bvnl.de

Auf Facebook: Ankündigung folgt.

Datum: Mittwoch, der 12. Dezember von 19:00 bis 21:00 Uhr.

Ort:
Sinn & Sein.
Projektladen, Zschochersche Str. 2a. 04177 Leipzig

Kontakt/Anmeldung: kristin@bvnl.de

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/2214267162122066/

Datum: Mittwoch, der 19. Dezember von 16:00 bis 18:00 Uhr.

Ort: MADIA – Gemeinschaft, Café und Familienwohnzimmer in Potsdam

Kontakt/Anmeldung: angela@bvnl.de

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1647593235351719/

Die friedliche Familie | Vortrag in München am 10.01.2019

Datum: Donnerstag, der 10. Januar um 19:00 Uhr.

Ort: Innerart, Häberlstraße15A, München

Vortrag von Steffi Bellenbaum, Mutter von drei Kindern. Ehemalige Pädagogische Leiterin der Sudbury Schule Ammersee, Gestaltterapeutin und Persönlichkeitsentwicklung:

Bevor wir Kinder hatten, stellte ich mir alles so harmonisch vor: wie wir gemeinsam fröhlich am Esstisch sitzen, Wanderungen unternehmen, die Geschwister miteinander spielen, etc. Manch einer hat das Glück, dass es genau so kommt! Wir hatten es nicht ;-)! Oft ging es drunter und drüber. Wenn die Kinder mal nicht geschrien haben, habe ich es getan. Meist ging es ums morgendliche Aufstehen und zur Schule gehen, Essen oder Medienkonsum. Es kam der Punkt, an dem mir klar wurde, dass ich selbst über Krieg und Frieden in der Familie entscheiden kann und muss. Denn der Konflikt im Außen ist immer in mir…
Gerne erzähle ich an diesem Abend von unserem Weg und stehe anschließend für Fragen zur Verfügung.

Eintritt: Selbsteinschätzung zwischen 10 und 20 Euro

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/188974921952747/

Karen Kern im Gespräch in Leipzig am 05.12.2018

Datum: Mittwoch der 5. Dezember von 17:00 bis 19:00 Uhr

Ort: Bibliothek Südvorstadt, Steinstraße 42, 04275 Leipzig

Karen Kern kommt ganz kurzfristig nach Leipzig. Da haben wir gleich mal die Chance genutzt, eine Gesprächsrunde zu organisieren. Karen beantwortet Fragen zu ihrer Arbeit bei Kern-Bildung und zur Freilerner-Solidargemeinschaft.

Karen Kern setzt sich seit über 25 Jahren mit selbstbestimmter und selbstverantwortlicher Bildung auseinander. Ihre eigenen fünf inzwischen erwachsenen Kinder hat sie zehn Jahre lang beim selbstbestimmten, nicht verschulten Lernen begleitet und hat ebenfalls Schulerfahrung an staatlichen und privaten Schulen als Lehrerin gemacht. Sie hat mit ihrer Familie fast drei Jahre in England gelebt und die dortige Freilerner-Bildungskultur genossen und war dort in verschiedenen Home Education Gruppen aktiv. 5 Jahre lang leitete sie das deutschsprachige Clonlara Programm. Heute leitet sie die Bildungsberatung Kern-Bildung und berät und begleitet junge Menschen auf ihren selbstbestimmten und selbstorganisierten Bildungswegen, sowohl bei informeller Bildung als auch bei der strukturierten Vorbereitung auf externe Abschlussprüfungen, wie den Hauptschulabschluss, den Mittleren Abschluss und das Abitur. Über den von ihr mit gegründeten Verein Freilerner-Solidargemeinschaft e.V. berät sie junge Menschen und ihre Familien, die sich für einen Bildungsweg ohne Schule entschieden haben und dadurch in rechtliche Auseinandersetzungen geraten.“
https://www.kern-bildung.de/
https://www.freilerner-solidargemeinschaft.de/
https://clonlara.de/

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht zu erreichen und eine Gebärdensprachdolmetscherin steht zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über wertschätzende Spenden.

Anfragen bitte an kristin@bvnl.de

Stammtische im November 2018

Datum: Freitag, der 30. November von 19:30 bis 21:30 Uhr.

Ort: Die Lernwerkstatt.
Karl-Kunger-Str. 55, 12435 Berlin-Treptow

Kontakt/Anmeldung: bianca@bvnl.de

Auf Facebook: Ankündigung folgt.

[Dieser Stammtisch sucht einen neuen Ort und pausiert deshalb.
Informationen über andere Treffen in Dresden können über die Emailadresse freilernerdresden@gmail.com erfragt werden]

Datum: Montag, der 26. November von 19:30 bis 21:00 Uhr.

Ort: Der Veranstaltungsraum ist diesmal ein anderer!:
Terrasse am Bischofsplatz, Bischofsplatz 2, 01097 Dresden

Kontakt/Anmeldung: freilernerdresden@gmail.com

Auf Facebook: Ankündigung folgt.

Datum: Freitag, der 2. November von 18:30 bis 21:00 Uhr.

Ort: Der Stammtisch findet dieses Mal statt im:
Unikum Halle,
August-Bebel-Straße 2, 06108 Halle

Kontakt/Anmeldung: stefanie@bvnl.de

Auf Facebook: Ankündigung folgt.

Datum: Ausnahmsweise diesmal am Donnerstag, dem 15. November von 20:30 bis 22:00 Uhr.

Ort: Café Immergrün.
Jenergasse 6, 07743 Jena

Kontakt/Anmeldung: erik@bvnl.de

Auf Facebook: Ankündigung folgt.

Datum: Mittwoch, der 14. November von 19:00 bis 21:00 Uhr.

Ort:
Sinn & Sein.
Projektladen, Zschochersche Str. 2a. 04177 Leipzig

Kontakt/Anmeldung: kristin@bvnl.de

Auf Facebook: Ankündigung folgt.

Datum: Mittwoch, der 28. November von 16:00 bis 18:00 Uhr.

Ort: MADIA – Gemeinschaft, Café und Familienwohnzimmer in Potsdam

Kontakt/Anmeldung: angela@bvnl.de

Auf Facebook: Ankündigung folgt.

Bußgeldaktion Familie G.

Spendenstand:
Von 128,00€ sind bereits 101,44€ eingegangen. Es sind noch 26,56€ offen.
E. ist 16 Jahre alt. Vor 2 Jahren haben seine Mutter S. und er entschieden, dass er nicht mehr zur Schule gehen wird. Der Weg zu dieser Entscheidung war für E. sehr steinig und hat 9 Jahre gedauert. Es schien keine Lösung zu geben.
Er litt unter dem Leistungsdruck und Mobbing an der Schule und war in der Folge immer wieder krank und konnte die Schule nicht besuchen. Sein Zuhause war für ihn der sicherste Platz. Viele Gespräche mit Lehrern und Ämtern führten zu nichts. Probleme an der Schule wurden unter den Teppich gekehrt oder ihm zugeschrieben.
Die letzten 2 Jahre galten der Genesung und Stabilisierung, nicht nur für E. sondern
auch für den Rest der Familie. Seit Beendigung des Schulbesuches geht es E. viel besser, allerdings erhielt seine Mutter ein Bußgeld, für das wir jetzt um Unterstützung bitten.
Es wurde ein Bußgeld in Höhe von 128,00€ bestimmt.
Damit S. weiß, wie viel Geld bereits eingegangen ist, schickt ihr doch bitte eine Mail an: sabine.g@bvnl.de und informiert sie über die Höhe Eurer Spende!
Empfänger: Stadtkasse Leipzig
IBAN: DE14860555921100148155
BIC: WELADE8LXXX
VERWEDUNGSZWECK:
A.zeichen 31183090041143

Frei sich bilden – Werkstattgespräch mit Franziska Klinkigt und Bertrand Stern in Leipzig am 27.10.2018

[Die Veranstaltung muß krankheitsbedingt ausfallen, bzw. wird verschoben.]

Datum: Samstag, der 27. Oktober von 10:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Aktive Schule Leipzig – Freie Oberschule, Mottelerstraße 4

Frei sich bilden in Deutschland – ein konkreter Austausch anhand von Fragen betroffener junger Menschen, Eltern und Familien in konzentrierter Atmosphäre.
Die Teilnehmenden nehmen also durch ihre Themenwünsche maßgeblichen Einfluss auf den Verlauf der Veranstaltung.
„Was die Werkstattgespräche etwa im Unterschied zu Vorträgen kennzeichnet, ist die Tatsache, dass wir uns Ihnen zur Verfügung stellen: Indem Sie von Ihren Fragen, Ihren Nöten, Ihren Sorgen ausgehen, können wir, Franziska Klinkigt als Psychologin, ich als Philosoph, gemeinsam eruieren, welche Lösungen und Erlösungen möglich, denkbar, sinnvoll wären.“ (B. Stern)

Kostenbeitrag je Familie:
Regulärer Beitrag 120€
Unterstützer-Beitrag 120+€
(ab Gruppengröße von 10 Familien 100€)

Falls der Betrag finanziell nicht aufgebracht werden kann, bitte melden und wir finden eine Lösung.

Anmeldungen unter bs@bertrandstern.de

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht, eine Gebärdensprachdolmetscherin steht zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bertrandstern.de/termine

Anfrage zur Veranstaltung bitte an kristin@bvnl.de

Wer sein Kind liebt – Vortrag von Franziska Klinkigt und Bertrand Stern in Leipzig am 26.10.2018

[Die Veranstaltung muß krankheitsbedingt ausfallen, bzw. wird verschoben.]

Datum: Freitag, der 26. Oktober von 19:00 bis 21:00 Uhr

Ort: Aktive Schule Leipzig – Freie Oberschule, Mottelerstraße 4

Wie gestalten sich Beziehungen zu heranwachsenden Menschen? Einerseits sind wachsende Angst und Verunsicherung bei Müttern und Vätern zu beobachten, andererseits zunehmende Nachdenklichkeit und Bewusstheit darüber, wie sie ihre Rolle ausfüllen wollen. Einerseits scheint sich das Verhältnis zu Gewalt in der Erziehung in unserer Gesellschaft verändert zu haben, andererseits lässt sich beobachten, wie offene und heimliche Gewalt gegenüber jungen Menschen nicht als solche erkannt, sondern als selbstverständlich, normal, notwendig oder sogar als Wohltat betrachtet und praktiziert wird. Schließt ein Bekenntnis zur Liebe diese zwischengenerationelle Gewalt nicht aus? Welche Folgen hat dieses Bekenntnis im Umgang mit Heranwachsenden, aber auch mit Mitmenschen im privaten und/oder institutionellen Kontext?

Wir haben uns wieder einmal Bertrand Stern und Franziska Klinkigt eingeladen, die uns aus ihren Erfahrungen berichten und auch für Fragen zur Verfügung stehen. Dieser Vortrag ist ein Auftakt zum Workshop am Sonnabend, dem 27.10.2018
Weitere Informationen finden Sie unter www.bertrandstern.de/termine

Beitrag 12 € / ermäßigt 6€

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht, eine Gebärdensprachdolmetscherin steht zur Verfügung.

Anfrage zur Veranstaltung bitte an kristin@bvnl.de

Aktiv für selbstbestimmte Bildung in Leipzig – Workshop am 24.10.2018

Datum: Mittwoch, der 24. Oktober von 19:00 bis 21:00 Uhr.

Ort: Café des Hauses der Demokratie,
Bernhardt-Göring-Straße 152, 04277 Leipzig

Liebe Freunde der selbstbestimmten Bildung,
so viele Themen, die gehört werden wollen, besprochen, geplant, erfunden….!

Wir laden Euch ein zu einem spontanen Brainstorming!
Einige Themen, die wir Euch gern vorstellen und mit Euch besprechen wollen, sind:

– die Jahresplanung für unsere Veranstaltungen 2019
– eine dringende und wichtige Petition zur gleichberechtigten Bildungsteilhabe gehörloser Kinder
– Bildungsmöglichkeiten für autistische Kinder, die keine Schule besuchen
– Planung thematisch motivierter Familienwochenenden für Freilernerfamilien und Interessenten
– Vorstellung eines Mehrfamilienhauses für Freilernerfamilien in Leipzig

Und jetzt sind wir gespannt auf die Themen, die Euch am Herzen liegen. Bringt Eure Ideen und Vorschläge mit und teilt sie mit uns.

Wir freuen uns auf Euch!

Der Eintritt ist frei, wir bitten um eine Spende für die Raumkosten.

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht, eine Gebärdensprachdolmetscherin steht zur Verfügung.

Anfragen an kristin@bvnl.de